Sportstadt Münster: Aktiv und gesund

Münster ist eine Stadt mit einem umfassenden und vielfältigen Sportangebot: Für viele Menschen gehört Sport zu ihrem Leben, sie betreiben ihn individuell oder in Vereinen. Sie sind sportlich und bewegungsaktiv. Sie laufen, walken, reiten, spielen Fußball, schwimmen, fahren Rad und noch vieles mehr.

Wir sind der Meinung: Sport verbindet, integriert und bringt viele Menschen zusammen. Sport erzieht und bildet. Und Sport bringt Gesundheit, Lebensfreude und macht Spaß. Deshalb wollen wir allen Bürgerinnen und Bürgern - ob jung oder alt, männlich oder weiblich, als Vereinsmitglieder oder vereinsungebunden - die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten, die ihren individuellen Interessen entsprechen, ermöglichen.

Mit unserer Sportpolitik und im Dialog mit den Beteiligten vor Ort möchten wir dafür sorgen, dass sich noch mehr Menschen für Sport begeistern: Mit neuen niedrigschwelligen, zielgruppenspezifischen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien wecken wir Interesse für den Sport. Hierfür setzen wir sowohl auf  Breitensport als auch auf den Leistungssport in Münster. Für uns gilt: Die Sportvereine in unserer Stadt müssen in ihrer ehrenamtlichen Arbeit politisch unterstützt werden und sich auf Kontinuität in der Vereinsförderung verlassen können. Dafür machen wir uns stark! 


Nachdem einige Wochen der Unklarheit über die Fortführung des Bustransports von Schüler*innen zum schulischen Schwimmunterricht, freut sich Doris Feldmann, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, über die sich abzeichnende Lösung: „Auch zukünftig ist gewährleistet, dass alle Schüler*innen den Schwimmsportunterricht in den städtischen Bädern ohne weitere Hürden wahrnehmen können."

Zum Artikel
vlnr.: Philipp Hagemann (SPD), Klaus Rosenau (Grüne), Annika Bürger (Grüne), Marlene Elsässer (Volt) und Sebastian Schlusen (Volt)

„Die Pandemie hat viele Sportbegeisterte an die frische Luft gebracht. Die bestehende Sportbox an der Sentruper Höhe war für diese ein unheimlich wichtiger Anlaufpunkt“, resümiert Philipp Hagemann, Vorsitzender des Sportausschusses und sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, die Entwicklungen der letzten Monate. „Münsters erste Sportbox fügt sich hervorragend in den Angebotsmix des Sportparks ein. Über solche Boxen können wir aber auch an weiteren Standorten den vereinsunabhängigen Sport...

Zum Artikel
Sportpolitiker Philipp Hagemann

„Es ist gut, dass die Verwaltung nun einen Vorschlag macht, wie und wann mit dem Abriss der Westtribüne der Startschuss für die Stadionsanierung fallen soll. Klar ist aber auch, dass der Zeitplan weit von dem entfernt ist, was der Oberbürgermeister noch im Wahlkampf angekündigt hat“, bewertet Philipp Hagemann, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, die Situation an der Hammerstraße. „Laut CDU-Fraktion sollten die Bagger ja schon mehrfach an der Hammer Straße anrollen. Wer nun bei den...

Zum Artikel
Der Sportausschussvorsitzende und sportpolitische Sprecher Philipp Hagemann.

„Mit dem Speckbrettsport haben wir in Münster eine einzigartige Tradition. Das Vereinsleben dazu blüht seit Jahren auf und auch für vereinsungebundene Sportbegeisterte bieten die Speckbrettplätze in unserer Stadt einen guten Einstieg in die originelle Sportart. Gerade aktuell sind die Plätze deswegen mehr als ausgelastet“, beschreibt Philipp Hagemann, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, die Situation des Sportes, der Ende des 19. Jahrhunderts von Münsteranern erfunden wurde. Der...

Zum Artikel

Veranstaltungskalender

Februar 2023
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element