Soziale Benachteiligungen ausgleichen – Chancengleichheit bewirken

Der sozialen Spaltung unserer Gesellschaft wollen wir auch auf kommunaler Ebene entgegentreten. Unsere Sozialpolitik ist daher an drei Grundprinzipien orientiert:

  1. Wir wollen allen Menschen in Münster eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.
  2. Wir wollen vorhandene Benachteiligungen ausgleichen und es so allen ermöglichen, individuelle Lebenschancen zu verwirklichen.
  3. Wir wollen durch einen vorbeugenden Ansatz Benachteiligungen gar nicht erst entstehen lassen

Ob durch Stärkung der Arbeit des Integrationsrates, durch den Ausbau von Notunterkünften für Wohnungslose oder im Austausch mit den verschiedenen Gemeinden in Münster zur Stärkung des interreligiösen Dialogs: Die SPD-Ratsfraktion setzt sich für den Erhalt und Ausbau von Chancengleichheit und sozialer Teilhabe in unserer Stadt ein.


Bürgermeisterin Maria Winkel und der sozialpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Thomas Kollmann gemeinsam mit den Vertreterinnen der Verbraucher*innenzentrale.

Die dramatische Kriegssituation in der Ukraine, bei der Solidarität und Hilfsbereitschaft gefragt sind, wirkt sich bereits insbesondere im Energiesektor erheblich auf das Leben der Menschen im Münsterland aus, wie beim Informationsaustausch der SPD mit der Verbraucherzentrale Münster sehr schnell deutlich wurde. Die rasant steigenden Energiepreise treffen besonders viele einkommensschwache Familien.

Zum Artikel
Maria Winkel, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster begrüßt den Beschluss des Sozialausschusses, die Bischof-Hermann-Stiftung im Jahr 2022 mit 100.000 € zusätzlich zum bestehenden Personalkostenzuschuss zu unterstützen. Mit diesem Geld soll die Unterbringung obdachloser Männer im ehemaligen HuK-Gebäude an der Friedrich-Ebert-Straße verbessert werden.

Zum Artikel
Ratsherr Thomas Kollmann, Vorsitzender des Sozialausschusses

Die Rathauskoalition stellt aktuell eine Anfrage zu prekären Praktika in Münster. „Viele Praktika in Münster werden von ihren Einrichtungen nicht oder nur teilweise vergütet, was Studierende oft an den Rand ihres Existenzminimums bringt“, so SPD-Ratsherr Thomas Kollmann. „Dieses gilt es zu prüfen und nach Lösungswegen zu suchen.“ „Gerade im Bereich Soziale Arbeit sind viele Studierende in ihren Praxissemestern betroffen“, ergänzt SPD-Ratsfrau Sandra Beer, und weiter: "Da ist eine...

Zum Artikel
Maria Winkel, sozialpolitische Sprecherin

„Die Corona-Lage im Haus der Wohnungslosenhilfe, die traurigerweise auch zu einem Todesfall geführt hat, sowie in der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes machen deutlich, dass nun schnell gehandelt werden muss: „Mit der Verkündung des Impffahrplans des Landes seit dem 01. März steht fest, dass Beschäftigte sowie Bewohnerinnen und Bewohner von Einrichtungen für Wohnungslose und für Geflüchtete zur Gruppe mit hoher Impfpriorität gehören. Es kann doch nicht sein, dass das Land laut...

Zum Artikel

Veranstaltungskalender

Mai 2022
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element