Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Soziales Meldungen OV Münster-Mitte

ZUE: Vorwürfe aufklären, Situation der geflüchteten Menschen verbessern

„Die mutmaßlichen Vorfälle in der ZUE in Münster auf dem Gelände der York-Kaserne müssen lückenlos aufgeklärt werden“, äußert sich die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Maria Winkel. Niemand dürfe die Augen vor den behaupteten Menschenrechtsverletzungen auf dem Gebiet der Stadt Münster verschließen, nur weil das Land zuständig sei. „Man sollte die Berichterstattung aber auch zum Anlass nehmen, um auf die grundsätzlichen Probleme einer ZUE hinzuweisen“, so Winkel weiter. Das Land eröffne mit jeder ZUE eine Einrichtung für möglichst vielen Menschen. Die ZUE Münster biete dabei Platz für 700 Personen, zurzeit befänden sich dort ca. 300 Flüchtlinge.

"Diese Menschen müssen jederzeit mit ihrer Abschiebung rechnen, leben zwischen Hoffen und Bangen. Und obwohl eine ZUE eigentlich nur für eine vorübergehenden Aufenthalt gedacht ist, leben geflüchtete Menschen dort inzwischen teilweise jahrelang, ohne echte Chance auf Integration in die Stadtgesellschaft", macht Maria Winkel die Situation in der ZUE deutlich. Das Land müsse daher dafür sorgen, dass Geflüchtete sehr viel schneller in der Kommune aufgenommen würden. "Wir brauchen mehr Integration statt Isolation für diese Menschen", appelliert Winkel an die zuständigen Behörden. 

Sozialpolitikerin Maria Winkel