Veranstaltungskalender

April 2021
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Stadtentwicklung & Wohnen News

Wohnraum schaffen und dabei Baulandentwicklung und Grünordnung in Einklang bringen

„Endlich gehen wir den fortwährenden Konflikt zwischen Baulandentwicklung zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und einer nachhaltigen Grünflächenentwicklung an. Ziel ist es, notwendige Wohnflächen auszuweisen und dabei langwierige Diskussionen zu vermeiden“, freut sich Ludger Steinmann, planungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, über den nun von der Koalition Grüne, SPD und Volt vorgelegten Ratsantrag. „Leider gab es in der Vergangenheit keinen echten Willen, die notwendige Wohnraumentwicklung in Münster mit den Zielen der Grünordnung zu verknüpfen. Wir wollen das jetzt auflösen und deshalb die parzellenscharfe Abgrenzung zwischen Grünordnung und möglicher Baulandentwicklung verwirklicht wissen“, so Steinmann. „Auf der Basis dieser Abgrenzungen kann nicht nur bezahlbarer Wohnraum realisiert werden, sondern auch die überfällige Entwicklung von Frei- und Grünflächen hin zu mehr Natur-, Arten- und Klimaschutz initiiert werden“, ist sich Ludger Steinmann sicher.

"Wir brauchen eine verbindliche Planungssicherheit  - besonders dann, wenn Vorhabenträger bzw. die Stadt Münster selbst Flächen mit dem Ziel der Wohnraumentwicklung erwerben und erst im weiteren Verlauf Bedenken an dieser Entwicklung aufgrund einer unscharfen Darstellung der Grünordnung angemeldet werden. Das muss zukünftig Flurstücks-bezogen mit einem Blick auf die Grünordnung und Bebauungsplanung klar sein. Es geht schließlich darum, den notwendigen Wohnraum zu schaffen und nicht zu blockieren", fasst Steinmann die Initiative der Koalition zusammen. 

Planungspolitiker Ludger Steinmann