Veranstaltungskalender

November 2020
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
1
3
4
5

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Finanzen & Wirtschaft

Wirtschaft unterstützen: Gewerbesteuerstundung nur ein erster Schritt

Wir freuen uns, dass unser Vorschlag zur Stundung der Gewerbesteuern für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen Anklang findet“, reagiert, Dr. Michael Jung, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, auf eine entsprechende Meldung des ‚Krisenstabs Wirtschaft‘ bei der Stadtverwaltung. „Es sind insbesondere die kleineren und mittelständischen Betriebe, die über Maßnahmen des Bundes und Landes hinaus auch von Seiten der Stadt Unterstützung in der Krise benötigen. Schließlich tragen sie einen großen Beitrag zum Erhalt unserer städtischen Infrastruktur“, so Jung.

 

„In diesem Sinne reicht eine zinslose Stundung der Gewerbesteuern aber nicht aus“, stellt Mathias Kersting, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, fest.

"Wir brauchen auch städtische Soforthilfen, um Insolvenzen von Einzelhändlern, Gastronomiebetrieben oder Selbständigen, denen kurzfristig durch Corona die Aufträge weggebrochen sind, zu verhindern", so Kersting. Die beiden SPD-Politiker setzen sich daher für einen mindestens fünf Millionen starken Nothilfe-Topf ein, über den unbürokratisch zinslose Darlehen für die Betroffenen zur Verfügung gestellt werden können. "Wir wollen Kleinstbetriebe auch mit städtischer Hilfe unter die Arme greifen, damit diese ihre laufenden Kosten kurzfristig decken können. Schließlich haben wir auch als Stadt ein Interesse daran, dass diese Unternehmen in der Krise überleben können", fordern Jung und Kersting daher. 

Wirtschaftspolitiker Mathias Kersting