Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Svenja Schulze unterstützt den Telekomstreik in Münster

"Kein Lohndumping bei der Telekom!"

 

?Die Pläne des Unternehmens verursachen verständlicherweise Sorgen und Proteste der rund 500 betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Münster. Arbeitnehmer sind in erster Linie Mitarbeiter und Menschen und nicht nur Kostenfaktoren.? Mit diesen Worten erklärte die münsteraner SPD-Vorsitzende ihr Verständnis und ihre Unterstützung für die Telekom-Beschäftigten anlässlich der Demonstration am heutigen Dienstag in Münster.

"Kein Lohndumping bei der Telekom!"

In Münster sind 500 Mitarbeiter der Telekom betroffen.

 

?Die Pläne des Unternehmens verursachen verständlicherweise Sorgen und Proteste der rund 500 betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Münster. Arbeitnehmer sind in erster Linie Mitarbeiter und Menschen und nicht nur Kostenfaktoren.? Mit diesen Worten erklärte die münsteraner SPD-Vorsitzende ihr Verständnis und ihre Unterstützung für die Telekom-Beschäftigten anlässlich der Demonstration am heutigen Dienstag in Münster.

 

Das Vorhaben der Telekom, durch Auslagerung einzelner Unternehmensteile die Tarifbedingungen zu umgehen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu schlechteren Konditionen und geringeren Löhnen zu beschäftigen, sei grundsätzlich abzulehnen, so die SPD-Landtagsabgeordnete. ?Gerade weil ich auch als Unternehmensberaterin beiden Perspektiven kenne, rufe ich das Telekom-Management auf, sich daran zu erinnern, dass ein Kernelement unserer Sozialpartnerschaft darin besteht, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer gemeinsam nach Lösungen suchen. Das muss auch bei der Telekom gelten? erklärte Svenja Schulze in Richtung Telekom-Management.

 

Der Unternehmensführung warf die SPD-Vorsitzende vor, zu versagen: ?Wenn die Unternehmensleitung allein die Mitarbeiter für Management und Qualitätsprobleme zahlen lässt, beweist sie nur, dass sie unfähig ist, mit den Marktbedingungen umzugehen. Qualität hat ihren Preis ? den muss auch das Management bezahlen.?