Veranstaltungskalender

November 2020
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
1
3
4
5

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Bildung

SPD zum Baustopp an Gesamtschule: „Die Karten müssen auf den Tisch“

„Planmäßig sollte die Mathilde-Anneke-Schule nach Fertigstellung des Gesamtschulcampus bereits zu Beginn des aktuellen Schuljahres 168 statt 112 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler aufnehmen. Der Baustopp lässt Schlimmes befürchten“, bilanziert Doris Feldmann, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Selbst wenn die Schule ihre Gesamtkapazität mit sechs Eingangsklassen erreicht hätte, wären immer noch weit mehr als 200 Kinder im letzten Anmeldeverfahren leer ausgegangen. Eine weitere Verzögerung wäre eine Katastrophe!“

Der Neubau der Mathilde-Anneke-Schule ist nicht nur das aktuell größte Schulprojekt der Stadt Münster - es ist auch das sensibelste Schulentwicklungsprojekt. Denn von ihrer fristgerechten Fertigstellung hänge nicht nur der geordneter Unterrichtsablauf einer ganzen Schule, sondern auch die so dringend notwendige Ausweitung der Gesamtschulplätze ab. "Es drängt sich hier die Frage auf, ob die verantwortlichen Stellen der fristgerechten Fertigstellung wirklich oberste Priorität eingeräumt haben", so Feldmann. Um die Hintergründe und Auswirkungen des Baustopps geht es in einem Fragenkatalog, den die SPD an die Verwaltung richtet. Ratsfrau Feldmann fordert: "Die Karten müssen auf den Tisch, das sind wir den Eltern schuldig. Bildungschancen und Elternwahlrecht gehören nicht in den Lostopf - neben der dritten städtischen Gesamtschule brauchen wir schnellstmöglich ein funktionierendes Konzept für die längst überfällige Erweiterung der zweiten." 

Schulpolitikerin Doris Feldmann