Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Bildung

SPD will Raumnot am Schulzentrum Wolbeck schnellstmöglich beheben

In klaren Worten fasst der Wolbecker SPD-Ratsherr Marius Herwig den Handlungsbedarf zusammen: „Die Raumnot am Schulzentrum Wolbeck ist groß – wir müssen handeln und nicht abwarten! Durch die Errichtung der Klassen-Container konnten bislang nur die Probleme für den Unterricht behoben werden.“ Sabine Metzler, SPD-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Südost erinnert daher daran, dass vor Ort bereits im Sommer fraktionsübergreifend – mit Unterstützung der CDU und der Grünen – eine zeitnahe Lösung für die gravierenden räumlichen Engpässe gefordert wurde und macht deutlich: „Es reicht nicht, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter einzustellen. Sie müssen auch vernünftigen Platz für ihre Arbeit haben!“

 

 

Im Schulausschuss hat sich das schwarz-grüne Rathausbündnis dafür ausgesprochen, die weitere Entwicklung an Münsters Gymnasien abzuwarten, und wird dies vermutlich auch in der Ratssitzung am kommenden Mittwoch tun. "Eine fatale Entscheidung", findet auch Doris Feldmann, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. "Es fehlen insbesondere an der Hauptschule dringend Räume für die Arbeit der Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter. Es ist nicht hinnehmbar, dass die Unterstützung Jugendlicher auf den Fluren oder im Lehrerzimmer stattfinden muss." Für die Berufseinstiegsbegleitung muss aktuell sogar ein fensterloser, schwer zu belüftender Raum genutzt werden. "Das ist nicht nur pädagogisch, sondern auch aus gesundheitlicher Perspektive untragbar."

Marius Herwig hofft darauf, dass auch die anderen Parteien den Mut haben, genau hinzusehen und zu erkennen, dass der Antrag der Bezirksvertretung Südost nicht erledigt, sondern hochaktuell ist. "Alle wissen, was die Hauptschulen auch mit Blick auf die Integration udn Inklusion leisten - da ist es doch nicht vermittelbar, dass die Entwicklung an den Gymnasien abgewartet werden soll."

Unser Wolbecker Ratsherr Marius Herwig