Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

SPD unterstützt TuS Hiltrup

Der TuS Hiltrup kann bauen: Durch die Unterzeichnung einer Dringlichkeitsentscheidung hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heuer grünes Licht für die vorzeitige Errichtung einer vereinseigenen Multifunktionshalle mit Geschäftsstelle sowie Gymnastik- und Funktionsräumen gegeben. ?Wir freuen uns, dass der TuS ab Anfang August die Bagger rollen lässt, um den großen Raumbedarf für den Sportbetrieb in Hiltrup befriedigen zu können.?

Dringlichkeitsentscheidung zum vorzeitigen Baubeginn

 

Der TuS Hiltrup kann bauen: Durch die Unterzeichnung einer Dringlichkeitsentscheidung hat der SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heuer grünes Licht für die vorzeitige Errichtung einer vereinseigenen Multifunktionshalle mit Geschäftsstelle sowie Gymnastik- und Funktionsräumen gegeben. ?Wir freuen uns, dass der TuS ab Anfang August die Bagger rollen lässt, um den großen Raumbedarf für den Sportbetrieb in Hiltrup befriedigen zu können,? so Wolfgang Heuer, der darauf hinweist, dass bereits seit 1999 Pläne für den Bau eines Multifunktionsgebäudes vorgelegen haben.

 

Der SPD-Fraktionschef betont in diesem Zusammenhang, dass sich seine Partei ?auf Grund der hervorragenden Arbeit des TuS Hiltrup im Kinder-, Jugend- und Breitensportbereich? stets für eine städtische Förderung der Multifunktionshalle ausgesprochen habe. Heuer: ?Im Gegensatz zur CDU-/ FDP-Ratskoalition, die völlig überraschend im vergangenen Jahr die Zuschüsse komplett gestrichen hat.?

 

Für den SPD-Fraktionsvorsitzenden ist es bemerkenswert, dass sich der TuS Hiltrup von diesem ?unsportlichen Tiefschlag? erholt und am Projekt festgehalten habe. Die Planungen seien nunmehr auf das unabdingbar notwendige Bau- und Finanzvolumen verringert worden. Die Gesamtkosten sind mit rund 700.000 Euro veranschlagt. Eine Entscheidung über eine Beteiligung der Stadt und gegebenenfalls über die Höhe des städtischen Baukostenzuschusses falle nach der Sommerpause. Wolfgang Heuer: ?Die SPD wird den TuS Hiltrup erneut unterstützen. Es bleibt nur zu hoffen, dass Schwarz-Gelb nicht noch einmal eine Entscheidung gegen den Sport in Hiltrup fällt - zu Lasten von Kindern, Jugendlichen und Senioren.?