Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

SPD spricht sich für Erhalt der Paul-Wulf-Skulptur aus

Für den Erhalt der Paul-Wulf-Skulptur in Münster spricht sich die SPD-Ratsfraktion aus. Das Kunstwerk der Künstlerin Silke Wagner gehöre zu den interessantesten und beliebtesten Skulpturprojekten und würdige darüber hinaus das Lebenswerk des Münsteraners Paul Wulf, so die kulturpolitische Sprecherin Beate Vilhjalmsson.

Für den Erhalt der Paul-Wulf-Skulptur in Münster spricht sich die SPD-Ratsfraktion aus. Das Kunstwerk der Künstlerin Silke Wagner gehöre zu den interessantesten und beliebtesten Skulpturprojekten und würdige darüber hinaus das Lebenswerk des Münsteraners Paul Wulf, so die kulturpolitische Sprecherin Beate Vilhjalmsson. Wulf setzte sich als Opfer der Nationalsozialisten ein Leben lang für die Aufarbeitung der NS-Geschichte ein. 1991 erhielt er für sein Bildungswerk das Bundesverdienstkreuz.

 

Mit ihrem Projekt, Münsters Geschichte ?von unten? zu zeigen und monatlich neu die Paul-Wulf-Statue mit Plakaten und Zeitungsausschnitten zu bekleben, habe Silke Wagner das erreicht, was ein Kunstobjekt idealerweise erreichen kann, so Beate Vilhjalmsson: ?Es hat Aufmerksamkeit erregt und sehr viele Skulpturenausstellungsbesucher zum Nachdenken angeregt.? Das die Statue zudem eine Zeitungsumfrage zum beliebtesten Skulpturprojekt mit großem Abstand gewonnen habe, sei ein weiterer Beleg für die große Strahlkraft des Kunstobjektes. Ein Erhalt der Paul-Wulf-Skulptur in Münster über die Ausstellung hinaus wäre deshalb aus Sicht der SPD ein künstlerischer und kunsthistorischer Gewinn sowie ein zeitgeschichtlich wichtiges ?Denkmal?. Beate Vilhjalmsson: ?Wir hoffen, dass in der heutigen Sitzung der Kunstkommission die Ampel für den Verbleib der Paul-Wulf-Skulptur auf grün gestellt wird.?