Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

SPD: Knoten beim Bahnhof endlich durchschlagen

Als ?gute Nachricht und lang erwartetes Signal durch die Bahn AG? bezeichnet der SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heuer die Aussagen des Vorstandsmitglieds der DB Station und Service AG, Rolf Reh, über die Sanierung des Hauptbahnhofs bis zum Jahr 2010.

Als ?gute Nachricht und lang erwartetes Signal durch die Bahn AG? bezeichnet der SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heuer die Aussagen des Vorstandsmitglieds der DB Station und Service AG, Rolf Reh, über die Sanierung des Hauptbahnhofs bis zum Jahr 2010. Auch wenn nach all den schlechten Erfahrungen beim Thema Bahnhofsumbau nach wie vor Skepsis angebracht sei, überwiegt bei Wolfgang Heuer die Hoffnung auf ein baldiges Ende des jahrelangen Stillstands. ?Durch die Aussagen eines hochrangigen Bahnmanagers steht die Bahn im Wort, den Umbau jetzt zügig anzugehen?, so Heuer. Bahn, Stadt, Land, Bund und Investoren stünden nunmehr in der Pflicht, ?den Knoten endlich gemeinsam durchzuschlagen?.

 

Eine besondere Rolle kommt dabei nach Ansicht des SPD-Fraktionschefs der Stadt Münster zu. Diese müsse sich an der Sanierung beteiligen und aktiv dazu beitragen, aus Münsters marodem Bahnhof eine moderne, optisch ansprechende und funktionale Drehscheibe des Öffentlichen Personenverkehrs werden zu lassen. Wolfgang Heuer: ?Dazu gehört für mich auch die Bereitschaft, gegebenenfalls städtisches Geld in den Umbau zu investieren, um den jahrzehntelangen Niedergang des Hauptbahnhofs zu beenden.?

 

Heuer fordert zudem eine zügige Entscheidung über die Größe und die Ausrichtung der Einzelhandelsflächen. Die Verwaltung müsse nun rasch entsprechende Vorschläge dem Rat zur Entscheidung vorlegen.