Veranstaltungskalender

April 2020
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

SPD im Geistviertel begrüßt Südbad-Entscheidung des Rates

Sehr zufrieden mit der gestrigen Entscheidung des Rates zur Zukunft des Südbads zeigt sich die SPD im Geistviertel. Mit der Entscheidung für eine europaweite Ausschreibung mit dem Ziel der Errichtung eines neuen Schwimmangebots am Inselbogen sei nun der Startschuss für ein neues Südbad gegeben, meint die örtliche SPD. Die SPD hält damit Wort ?, so die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Geist und Düesberg, Ratsfrau Anne Schulze Wintzler.

SPD im Geistviertel begrüßt Südbad-Entscheidung des Rates

 

Sehr zufrieden mit der gestrigen Entscheidung des Rates zur Zukunft des Südbads zeigt sich die SPD im Geistviertel. Mit der Entscheidung für eine europaweite Ausschreibung mit dem Ziel der Errichtung eines neuen Schwimmangebots am Inselbogen sei nun der Startschuss für ein neues Südbad gegeben, meint die örtliche SPD.

 

?Die SPD hält damit Wort und macht den Weg frei für ein neues Südbad?, so die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Geist und Düesberg, Ratsfrau Anne Schulze Wintzler. ?Wir haben den Abriss des alten Südbads immer für falsch gehalten und wollen nun Schulen, Vereinen und den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die das alte Bad viel und gerne genutzt haben, wieder Schwimmen im Süden der Innenstadt ermöglichen?, verdeutlicht Schulze Wintzler. SPD-Ratsherr Robert von Olberg betont, dass für die SPD die öffentliche Nutzbarkeit immer das wichtigste Kriterium für ein neues Südbad gewesen sei. ?Durch das Entgegenkommen der Stadt beim Grundstückspreis und die Zusage beim zukünftigen Betreiber des neuen Bads feste Zeiten für das Schulschwimmnen zu buchen, trägt die Stadt einen wichtigen Anteil zur Investition und zum Betrieb des neuen Südbads bei?, so von Olberg.

 

Die Entscheidung für ein Investorenmodell habe die SPD im Lichte der angespannten städtischen Haushaltslage getroffen, erläutern die beiden SPD-Vertreter. ?Wir freuen uns nun auf attraktive Entwürfe engagierter Investoren und auf die Chance für eine weitere positive Entwicklung im Geistviertel?, so Schulze Wintzler und von Olberg.