Veranstaltungskalender

August 2020
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

SPD greift Vorschlag für die Hittorfstraße auf: Fahrradstraße – aber richtig!

„Die Verwaltung hätte hier bereits vor langer Zeit das Gespräch mit den Anwohnerinnen und Anwohnern suchen müssen, dann wäre ein Kompromiss heute vermutlich schon Realität“, fasst der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Dr. Michael Jung die Situation an der Hittorfstraße zusammen. Genau so einen Kompromiss will die SPD-Fraktion nun in der kommenden Ratssitzung am 26. August einbringen und erhofft sich dafür die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger im Viertel.

Der Kompromissvorschlag selbst ist das Ergebnis eines Gesprächs mit über 30 Anwohnerinnen und Anwohnern vor Ort über die Umsetzung der von schwarz-grün im Rat beschlossenen „Qualitätsstandards für Fahrradstraßen“. Durch diese Standards wird aktuell nicht nur die Straße für viel Geld rot eingefärbt, sondern auch knapp 100 PKW-Parkplätze für die Anwohnenden fallen weg.

„Wir sind uns einig, dass die Fahrradstraße eine gute Sache ist“, betont Michael Jung. „Wir greifen daher den Vorschlag des Anwohners und Architekten Jörg Preckel auf und wollen, ähnlich wie auf der Goldstraße, Parkflächen zwischen den Bäumen schaffen.“ Diese sollen dabei möglichst als Anwohnerparken ausgewiesen werden. Des Weiteren will die SPD-Ratsfraktion prüfen lassen, ob zur Reduzierung des Durchgangsverkehrs aus der Hittorfstraße eine Einbahnstraße werden könne.

„Nur wenn wir die Bürgerinnen und Bürger einbinden und mitnehmen, können wir die Verkehrswende in Münster schaffen“, erklärt der Fraktionsvorsitzende. „Dies hat die Verwaltung ein weiteres Mal verschlafen!“