Veranstaltungskalender

Juli 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
30
1
2
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

SPD: Bundeswehrplanungen sind gut für Münster

?Äußerst positiv? bewerten der SPD-Fraktionsvorsitzende Holger Wigger und der SPD-Landtagsabgeordnete und Ratsherr Thomas Marquardt die Pläne des Bundesverteidigungsministers zur Umstrukturierung des Bundeswehrstandortes Münster. ?Die geplante Räumung der Blücherkaserne in zentraler städtischer Lage eröffnet sowohl der Stadt Münster als auch der Universität als unmittelbaren Nachbarn neue Perspektiven, so Holger Wigger in einer ersten Bewertung.

?Äußerst positiv? bewerten der SPD-Fraktionsvorsitzende Holger Wigger und der SPD-Landtagsabgeordnete und Ratsherr Thomas Marquardt die Pläne des Bundesverteidigungsministers zur Umstrukturierung des Bundeswehrstandortes Münster. ?Die geplante Räumung der Blücherkaserne in zentraler städtischer Lage eröffnet sowohl der Stadt Münster als auch der Universität als unmittelbaren Nachbarn neue Perspektiven, insbesondere im Hinblick auf eine mögliche zukünftige Nutzung für Wohnzwecke?, so Holger Wigger in einer ersten Bewertung.

 

Als gute Nachricht bezeichnet zudem Thomas Marquardt den im ersten Quartal 2017 geplanten Umzug des Stabs- und Unterstützungsbataillons des Korpsstabes in die Lützowkaserne nach Handorf: ?Damit wächst zusammen, was zusammen gehört. Die Aufteilung des Bataillons auf die innerstädtische Blücherkaserne und die Lützowkaserne wird endlich aufgehoben. Seit vielen Jahren schon werden die Fahrzeuge des Korps in der Lützowkaserne abgestellt und werden hier von Soldaten des Stabs- und Unterstützungsbataillons gepflegt und gewartet. Durch die beschlossene Zusammenführung werden sehr viele Pendelfahrten aus der Stadt nach Handorf und zurück entfallen.?

 

Die Verlegung der Bundeswehreinrichtung nach Handorf ist damit nach Ansicht der SPD-Politiker ?eine logische Konsequenz?. Damit hätten endlich auch die betroffenen Dienststellen, die Soldaten und zivilen Mitarbeiter Planungssicherheit. Der Umzug werde auch dem Stadtteil Handorf und der dort ansässigen Wirtschaft zugute kommen, sind sich Wigger und Marquardt einig.