Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

SPD begrüßt den weitgehenden Münsterkonsens im Sinne der Flüchtlinge

?Dass wir in größter Einmütigkeit diese wahrlich nicht einfache Frage der angemessenen Flüchtlingsunterbringung über die Parteigrenzen hinweg entscheiden konnten, erfüllt mich mit großer Zufriedenheit,? kommentiert Petra Seyfferth,migrationspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster, die gestrige Ratsentscheidung.

?Dass wir in größter Einmütigkeit diese wahrlich nicht einfache Frage der angemessenen Flüchtlingsunterbringung über die Parteigrenzen hinweg entscheiden konnten, erfüllt mich mit großer Zufriedenheit,? kommentiert Petra Seyfferth, migrationspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster, die gestrige Ratsentscheidung.

 

?Wir stehen bei der Flüchtlingsunterbringung vor einer schwierigen Situation. Auf der einen Seite ist der Zustrom an Flüchtlingen erkennbar gestiegen, auf der anderen Seite erschwert die enge Lage auf dem Wohnungsmarkt jede Form von Flüchtlingsunterbringung außerhalb bestehender Einrichtungen, wenn er sie nicht ganz unmöglich macht,? erläutert die Sozialdemokratin die Hintergründe der getroffenen Entscheidung.

 

?Münster hat als Stadt des Westfälischen Friedens eine lange Tradition internationaler Verantwortung. Dass dieser sehr weite Konsens nun in der Flüchtlingsfrage wieder hergestellt werden konnte, zeigt die besondere Sensibilität, die die die Ratsparteien dem Thema entgegenbringen. Allen ist klar: Flüchtlinge sind von Krieg und Not bedrohte Menschen, denen wir unsere Solidarität nicht versagen,? so Seyfferth nach der Sitzung.