Veranstaltungskalender

Juli 2022
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Stadtentwicklung & Wohnen

SPD begeistert über Erfolg bei Erwerb des Kultobjekts Frauenstraße 24

Nach einem Beschluss in der Aprilsitzung des Aufsichtsrats der Wohn + Stadtbau GmbH ist nun der Kauf des geschichtsträchtigen Gebäudes Frauenstraße 24 durch das städtische Tochterunternehmen in trockenen Tüchern.

„Dieser historische Ort der Kultur ist nun endlich wieder in städtischer Hand. Wir freuen uns über diese Bereicherung für das kulturelle Leben der Stadt Münster und über das wichtige Signal für bezahlbaren Wohnraum mitten in der Altstadt“, erklärt Lia Kirsch, wohnungspolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion und stellvertretende Vorsitzende im Aufsichtsrat der Wohn + Stadtbau GmbH.

„Die ‚F24‘ war schon in den 1970er Jahren ein Symbol für den Kampf gegen immer teurer werdenden Wohnraum. Dieses Problem existiert nach wie vor und verschärft sich zusehends – durch den Kauf können wir sowohl sozial verträglichen Wohnraum als auch Raum für kulturellen Austausch und Begegnung erhalten“, so Kirsch weiter. „Hier ist ein Zeichen gesetzt:  bezahlbarer Wohnraum darf nicht durch Immobilienspekulation verdrängt werden! Münster muss besonders auch als Ort der Wissenschaft Studierenden ein Zuhause bieten; auch dafür ist bezahlbarer Wohnraum von elementarer Bedeutung.“