Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Bildung

SPD: Anmeldezahlen reichen für zwei neue Gesamtschulen

Seit 2016 fordert die SPD-Ratsfraktion eine dritte städtische Gesamtschule am Schulstandort Roxel. „Die jetzt vorliegenden Zahlen belegen noch einmal eindringlich den Bedarf für Münster“, so Doris Feldmann, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Wenn zwei städtische Gesamtschulen zusammen 270 Schüler*innen aufnehmen und gleichzeitig 284 Kinder eine Ablehnung bekommen, dann reicht die Nachfrage rechnerisch für zwei neue Gesamtschulen“.

Gleichzeitig machen diese Zahlen nach Überzeugung von Feldmann mehr als deutlich, dass die Gesamtschulen in den Nachbarkommunen Havixbeck und Billerbeck nicht in ihrer Existenz bedroht sind: „Die Nachfrage nach längerem gemeinsamem Lernen ist nachweislich seit Jahren in Münster mehr als doppelt so hoch wie die Aufnahmemöglichkeiten der städtischen Gesamtschulen. So eine Absage steckt ein 10jähriges Kind nicht einfach so weg - eine Katastrophe für alle betroffenen Familien und ein Desaster für die Bildungsstadt Münster!“ Das Fazit der SPD: „Wir erwarten, dass es am bestens dafür ausgestatteten Schulcampus in Roxel schnellstmöglich wieder Einschulungen gibt - an der 3. städtischen Gesamtschule!“

Unsere Schulpolitische Sprecherin Doris Feldmann.