Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Skandal um mangelhafte PIP Brustimplantate - Zeitbombe im Körper

Der Skandal um die gefährlichen Brustimplantate aus Frankreich spitzt sich auch in Deutschland weiter zu. Viele Frauen sind beunruhigt um ihre Gesundheit. Es besteht ein hoher Informationsbedarf. Während Implantate in den USA vor allem bei jüngeren Frauen aus primär kosmetischen Gründen mit dem Ziel einer Brustvergrößerung eingesetzt werden, dienen Implantate in Deutschland insbesondere dem Wiederaufbau nach einer Tumoroperation.

Der Skandal um die gefährlichen Brustimplantate aus Frankreich spitzt sich auch in Deutschland weiter zu. Viele Frauen sind beunruhigt um ihre Gesundheit. Es besteht ein hoher Informationsbedarf.

 

Silikonbrustimplantate werden in den Vereinigten Staaten seit 1962 eingesetzt. Weltweit haben inzwischen schätzungsweise 2 Mio. Frauen Silikonbrustprothesen erhalten. Während Implantate in den USA vor allem bei jüngeren Frauen aus primär kosmetischen Gründen mit dem Ziel einer Brustvergrößerung eingesetzt werden, dienen Implantate in Deutschland insbesondere dem Wiederaufbau nach einer Tumoroperation. In diesem Fachgespräch wird erklärt, wie Implantate aufgebaut sind, warum sie altern und was im Körper passiert, wenn Silikon ins umgebende Gewebe eintritt. In diesem Zusammenhang wird auf den Skandal um die mangelhaften PIP Brustimplantate aus Frankreich eingegangen und über den aktuellen Stand der Erkenntnisse berichtet.

 

Für dieses gesundheitspolitische Fachgespräch konnte die münstersche Wissenschaftlerin und Vorsitzende des Deutschen Ärztinnen-Bundes ? Gruppe Münster ? Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer* gewonnen werden.

 

Das Gespräch wird von Beanka Ganser (gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion) moderiert.

 

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 26.01.2012 um 19.30 Uhr im Lesesaal der Stadtbücherei statt.

 

Wir laden hierzu alle Interessierten herzlich ein.

 

 

*Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer ist promovierte Chemikerin und Medizinerin und beschäftigte sich jahrelang mit der Alterung von Silikonimplantaten, Auswirkungen von Silikon auf Frauen und Diagnostik von Implantatdefekten. Sie erhielt für ihre Arbeiten auf diesem Gebiet sowohl den deutschen Röntgenpreis sowie den Maria-Sybilla-Merian-Preis.