Veranstaltungskalender

Januar 2023
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Bildung

Schulentwicklung nicht aussitzen – Gesamtschule Roxel braucht Rückenwind!

„Die Gesamtschule Roxel muss endlich aus der Warteschleife raus“ fordert Lia Kirsch, Fraktionsvorsitzende der SPD-Ratsfraktion angesichts der ausgebliebenen Entscheidung der Bezirksregierung. „Seit 2016 fordern wir als SPD eine dritte Gesamtschule. Es ist niemandem mehr vermittelbar, warum es mit der Schaffung neuer Plätze in Münster nicht voran geht. Schulentwicklung darf man nicht aussitzen.“ Für Doris Feldmann, schulpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, liegen die Fakten auf dem Tisch: „300 Familien hoffen jährlich in Münster vergeblich auf einen Gesamtschulplatz, Tendenz stetig steigend. Eine unerträgliche Situation für Kinder und Eltern – unerträglich aber auch für die Bildungsstadt Münster. Aus Gegenwind muss nun endlich Rückenwind werden!“ Philipp Hagemann, SPD-Ratsherr in Roxel, hält die Neugründung einer dritten städtischen Gesamtschule am Schulstandort Roxel für lange überfällig: „Hier existiert ein modernes, zukunftsfähiges Schulzentrum mit einer ausgesprochen attraktiven Sport-Infrastruktur. Die meisten der an den bestehenden Gesamtschulen abgelehnten Kinder wohnen im Westen der Stadt. Das darf man nicht außer Acht lassen.“ Die SPD fordert angesichts der überall fehlenden Gesamtschulplätze dazu auf, umgehend die richtigen Weichen zu stellen: „Hier stellt sich nicht die Entweder/ Oder-Frage. Ob Eltern für ihr Kind einen Gesamtschulplatz bekommen, darf weder in Münster noch im Kreis Coesfeld ein Glücksspiel sein.“

schulpolitische Sprecherin Doris Feldmann