Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Nienberge braucht aktiven Lärmschutz

Stephan Brinktrine, SPD-Ratsherr für Nienberge, nimmt mit großer Verwunderung zur Kenntnis, dass sich sein politischer Kollege, der Nienberger CDU-Ratsherr Dieter von den Berg, in den Westfälischen Nachrichten für ?Flüsterasphalt und andere aktive Lärmschutzmaßnahmen? vor Ort ausspricht, zeitgleich jedoch die CDU an der Ortseinfahrt plakatiert, dass der Verkehr zukünftig ?wieder rollen statt kriechen muss?.

Stephan Brinktrine, SPD-Ratsherr für Nienberge, nimmt mit großer Verwunderung zur Kenntnis, dass sich sein politischer Kollege, der Nienberger CDU-Ratsherr Dieter von den Berg, in den Westfälischen Nachrichten für ?Flüsterasphalt und andere aktive Lärmschutzmaßnahmen? vor Ort ausspricht, zeitgleich jedoch die CDU an der Ortseinfahrt plakatiert, dass der Verkehr zukünftig ?wieder rollen statt kriechen muss?. ?Im Sinne der Bürgerinnen und Bürger Nienberges wäre es jedoch wünschenswert, dass man im Bereich des Stadtgebiets auf der A1 mit 100 Stundenkilometern über die Autobahn ?kriecht? und nicht dem Lärm eines ?rollenden? Verkehrs ausgesetzt ist?, so Brinktrine. ?Ich würde mir wünschen, dass die CDU eine Politik für die Sicherheit und Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger durchsetzen möchte anstatt ihren Willen zu missachten und die leider immer noch nicht ausreichenden Lärmschutzmaßnahmen mit ihren Wahlversprechen ins Gegenteil zu verkehren?, erklärt er weiter. Als wäre die Autobahn nicht schon Belastung genug, möchte die CDU nach der Wahl, dass die zahlreichen LKW und PKW wieder schneller fahren. Die SPD möchte dies jedoch entschieden verhindern und sich weiterhin, ob im Bund, im Land oder in der Kommune für aktiven Lärmschutz stark machen.