Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Neues Boxzentrum: Höhere Landesförderung ist Auszeichnung für Arbeit des Post SV

Mit großer Freude reagieren die sportpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Gaby Kubig-Steltig und der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Marquardt auf die höhere Landesförderung für die im Bau befindliche Boxhalle des Telekom Post SV am Schiffahrter Damm. ?Das ist eine echte Überraschung: Ich habe noch nicht erlebt, dass ein Förderbescheid höher ausfällt als erwartet. Damit würdigt das Land die sozial-integrative Bedeutung des Boxsportprojekts des Telekom Post SV - eine große Auszeichnung für die vorbildliche Arbeit des Vereins um Farid Vatanparast und Dr. Ulrich Thelen?, so Kubig-Steltig.

Mit großer Freude reagieren die sportpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Gaby Kubig-Steltig und der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Marquardt auf die höhere Landesförderung für die im Bau befindliche Boxhalle des Telekom Post SV am Schiffahrter Damm. ?Das ist eine echte Überraschung: Ich habe noch nicht erlebt, dass ein Förderbescheid höher ausfällt als erwartet. Damit würdigt das Land die sozial-integrative Bedeutung des Boxsportprojekts des Telekom Post SV - eine große Auszeichnung für die vorbildliche Arbeit des Vereins um Farid Vatanparast und Dr. Ulrich Thelen?, so Kubig-Steltig.

 

Thomas Marquardt, der selbst an der Grundsteinlegung beteiligt war, erklärt: ?Die Boxhalle leistet einen wichtigen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt. Dass die Landesregierung die Zuschüsse deutlich erhöht, ist eine gute Nachricht für Münster und entspricht dem Prinzip der präventiven Finanzpolitik.?

 

Kubig-Steltig betont, dass die SPD-Ratsfraktion in den vergangenen Jahren für das neue Boxzentrum gekämpft und wesentlich dazu beigetragen hat, städtische Mittel und Gelder aus der Gewinnausschüttung der Sparkasse zur Verfügung zu stellen. ?Wir waren von Anfang an beeindruckt vom hohen sozialen Engagement des Vereins und der Verknüpfung von boxerischen und schulischen Aspekten. Farid Vatanparast und seine Mitstreiter vermitteln Werte und leben diese vor.? Die räumliche Erweiterung der Boxabteilung sei ein enormer finanzieller Kraftakt gewesen, der aber unumgänglich für die weitere positive Entwicklung des mehrmals ausgezeichneten Projekts war, so die SPD-Ratsfrau weiter. Es sei aber auch sehr gut angelegtes Geld, da es sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden zu Gute komme. Kubig-Steltig: ?Umso schöner, dass jetzt durch die höheren Fördergelder des Landes sogar der städtische Haushalt entlastet wird.?