Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Mehdorn-Besuch: Nicht nur Grünkohlessen

Hohe Erwartungen an den Ehrengast des Kramermahls hat SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer: ?Ich gehe davon aus, dass Bahnchef Hartmut Mehdorn als Mann der klaren Worte nicht nur zum Grünkohlessen nach Münster kommt, sondern zur zukünftigen Entwicklung des Münsteraner Hauptbahnhofs Stellung nimmt.? Wolfgang Heuer hat dabei vor allem die Verbesserung der Fernverkehrsverbindungen und den Komplettumbau des Hauptbahnhofs im Blick.

Hohe Erwartungen an den Ehrengast des Kramermahls hat SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer: ?Ich gehe davon aus, dass Bahnchef Hartmut Mehdorn als Mann der klaren Worte nicht nur zum Grünkohlessen nach Münster kommt, sondern zur zukünftigen Entwicklung des Münsteraner Hauptbahnhofs Stellung nimmt.? Wolfgang Heuer hat dabei vor allem die Verbesserung der Fernverkehrsverbindungen und den Komplettumbau des Hauptbahnhofs im Blick.

 

Es sei nicht hinnehmbar, so der SPD-Fraktionsvorsitzende in einer Pressemitteilung, dass das Oberzentrum Münster seit Jahren von der Bahn AG ?wie ein Vorortbahnhof? abgehängt werde. Letzter negativer Höhepunkt sei die Reduzierung weiterer InterCity- und ICE-Züge mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2006. ?Vor allem, dass es für die Münsteraner immer schwieriger wird halbwegs schnell ins Rheinland zu gelangen, ist ein Armutszeugnis für die Bahn?, appelliert Heuer an Mehdorn, die Planungen zu korrigieren.

 

Auch beim ?seit Jahren überfälligen Umbau des Hauptbahnhofs? muss nach Ansicht Heuers endlich etwas passieren: ?Aus Münsters Schandfleck soll eine moderne, optisch ansprechende und funktionale Drehscheibe des Öffentlichen Personenverkehrs werden.? Dafür bräuchte Münster keinen exzentrischen Stararchitekten, sondern finanziell darstellbare Planungen der Bahn AG. Wolfgang Heuer: ?Herr Mehdorn hat beim Kramermahl die hervorragende Chance, Nägel mit Köpfen zu machen.?