Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Kostenbewusstsein bei FDP schaffen

Als einen "zynischen Beitrag" im Nachgang zur Rödl-Spardiskussion bezeichnet die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Beanka Ganser, den jüngsten Ratsantrag der FDP. Danach sollen die öffentlichen Einrichtungen die Zuschüsse ausweisen, die die jeweilige Institution erhält, sowie die Gebührenhöhe, die ohne öffentliche Zuschüsse zu erheben wäre.

Als einen "zynischen Beitrag" im Nachgang zur Rödl-Spardiskussion bezeichnet die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Beanka Ganser, den jüngsten Ratsantrag der FDP. Danach sollen die öffentlichen Einrichtungen die Zuschüsse ausweisen, die die jeweilige Institution erhält, sowie die Gebührenhöhe, die ohne öffentliche Zuschüsse zu erheben wäre. "Wenn bei der FDP endlich Kostenbewusstsein Einzug hielte, würden die durch CDU/FDP im Personalbestand dezimierten Institutionen nicht noch mit solch unsinnigen Tätigkeiten beschäftigt werden, sondern könnten ihrer eigentlichen Arbeit nachgehen," urteilt die SPD-Sozialpolitikerin und betont, an die Türen von Sozialinstitutionen könnten zwischenzeitlich lange Listen der FDP/CDU-Einsparungen angebracht werden.