Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Kanalbrücke Gelmer dicht: SPD kritisiert offizielle Ausweichstrecke entlang der Rieselfelder

Für insgesamt 10 Wochen ist die Kanalbrücke in Gelmer wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Wie der Tagespresse zu entnehmen war, ist die offizielle Umleitung für den KFZ-Verkehr ausgerechnet entlang des Europareservats Rieselfelder vorgesehen. ?Und das genau zu Beginn der Amphibienwanderungen, in der wir ohnehin seit Jahren erhebliche Verluste durch den ungebremsten Verkehr hinnehmen müssen! Das gleicht schon einer Posse?, stellt Ludger Steinmann, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Vorsitzender des Betreuungsbeirates Rieselfelder, ungläubig fest.

Für insgesamt 10 Wochen ist die Kanalbrücke in Gelmer wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Wie der Tagespresse zu entnehmen war, ist die offizielle Umleitung für den KFZ-Verkehr ausgerechnet entlang des Europareservats Rieselfelder vorgesehen. ?Und das genau zu Beginn der Amphibienwanderungen, in der wir ohnehin seit Jahren erhebliche Verluste durch den ungebremsten Verkehr hinnehmen müssen! Das gleicht schon einer Posse?, stellt Ludger Steinmann, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Vorsitzender des Betreuungsbeirates Rieselfelder, ungläubig fest.

 

Nach dem Bundesnaturschutzgesetz löse die Verkehrsumgehung strenggenommen gar einen Verbotstatbestand aus, weil die Amphibien unter besonderem Schutz stünden und fahrlässig keine Verluste in Kauf genommen werden dürften. Insofern wundert sich der umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion auch über das nur suboptimale Timing der Baumaßnahme. Wurde von der Verwaltung zumindest die Leitung der Biologischen Station in die Planungen involviert, so dass rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden konnten, um eine gefahrlose Querung des Hessenwegs für Amphibien sicherzustellen?

 

?Leider ist es nämlich nicht das erste Mal, dass Teile des Rieselfeld-Areals als Umgehung bei Baumaßnahmen herhalten müssen?, erinnert sich der SPD-Politiker Steinmann. Auch bei den Baumaßnahmen an der Sprakeler Straße war seinerzeit eine starke Mehrbelastung der Rieselfelder festzustellen gewesen. Und aktuell könne niemand verlässlich vorhersagen, wie hoch das Fahrzeugaufkommen durch die gesperrte Kanalbrücke letztlich sein wird und ob sich Verkehrsteilnehmer auch tatsächlich an die ihnen empfohlene Streckenführung halten werden.