Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Personal, Recht und Ordnung

Jung: Dockland-Betreiber müssen vor der eigenen Haustür kehren

„Die Rassismus-Vorwürfe gegen Clubs in Münster bedürfen einer umfassenden Aufklärung. Schon jetzt ist klar: Die Betreiber des Dockland müssen für die Zukunft ihre Anstrengungen gegen Rassismus deutlich verstärken“, kommentiert der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Jung die Diskussion über die aktuellen Vorfälle. Nötig seien strikte Geschäftsanweisungen und eine klare und transparente Umsetzung. „Natürlich müssen die Betreiber sich auch das Verhalten von Subunternehmern zurechnen lassen“, so Jung.

Umso zentraler sei eine klares und unmissverständliches Auftreten gegen Rassismus. "Dieses Problem muss zu allererst im eigenen Unternehmen gelöst werden. Der Vorschlag, die Politik mit Podiumsdiskussionen in Mithaftung zu nehmen, ist ein ziemlich durchsichtiges Ablenkungsmanöver", so Jung. Die Dockland-Betreiber sollten vor ihrer eigenen Haustür kehren. 

Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Jung