Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Jung: Biergarten am Bremer Platz ausgesprochene Schnapsidee

?Wer glaubt, er täte irgendjemandem einen Gefallen, einen Biergarten auf dem Bremer Platz einzurichten, täuscht sich gewaltig,? erklärt Dr. Michael Jung, SPD-Fraktionsvorsitzender und direkte gewählter Ratsherr des Wahlkreises, zu diesem jüngsten Vorschlag aus dem Hause der CDU.

 

?Ein Vorschlag, der in mehrfacher Hinsicht jede Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten vermissen lässt. Die Anwohnerinnen und Anwohner beklagen jetzt schon eine zu hohe Belastung durch feiernde Menschen, da hat ein Biergarten gerade noch gefehlt,? so Jung: ?Bemerkenswert ist auch, dass der Vorschlag gemacht worden ist, um der dortigen Obdachlosen- und Drogenproblematik zu begegnen. Wer die Obdachlosen- und Drogenszene verdrängen will, weil ihm ein Biergarten lieber ist, verlagert ein nicht abzuschaffendes Problem an Orte, an denen es keine Infrastruktur gibt, um den Menschen zu helfen. In unmittelbarer Nähe zum Bremer Platz befinden sich ein Drogenkonsumraum und andere Institutionen und zwar aus gutem Grund.?

?Wer glaubt, er täte irgendjemandem einen Gefallen, einen Biergarten auf dem Bremer Platz einzurichten, täuscht sich gewaltig,? erklärt Dr. Michael Jung, SPD-Fraktionsvorsitzender und direkte gewählter Ratsherr des Wahlkreises, zu diesem jüngsten Vorschlag aus dem Hause der CDU.

 

?Ein Vorschlag, der in mehrfacher Hinsicht jede Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten vermissen lässt. Die Anwohnerinnen und Anwohner beklagen jetzt schon eine zu hohe Belastung durch feiernde Menschen, da hat ein Biergarten gerade noch gefehlt,? so Jung: ?Bemerkenswert ist auch, dass der Vorschlag gemacht worden ist, um der dortigen Obdachlosen- und Drogenproblematik zu begegnen. Wer die Obdachlosen- und Drogenszene verdrängen will, weil ihm ein Biergarten lieber ist, verlagert ein nicht abzuschaffendes Problem an Orte, an denen es keine Infrastruktur gibt, um den Menschen zu helfen. In unmittelbarer Nähe zum Bremer Platz befinden sich ein Drogenkonsumraum und andere Institutionen und zwar aus gutem Grund.?

 

?Wir haben es also mit einer ausgesprochenen Schnapsidee zu tun. Das Sommerloch lässt grüßen,? bilanziert Jung abschließend.