Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Soziales News

"Integration von Langzeitarbeitslosen weiter fördern"

Im Rahmen des sozialen Arbeitsmarktes sollen auch bei der Stadt Münster zukünftig Stellen mit Langzeitarbeitslosen besetzt werden. Derzeit werden diese Stellen ausgeschrieben. Zusätzlich wird die Vermittlungsarbeit des Jobcenters gestärkt. „Damit übernimmt auch die Stadt Münster Verantwortung und bietet Bürgerinnen und Bürgern, die schon lange ohne Arbeit sind, eine echte Beschäftigungsperspektive an. Das ist ein guter, erster Schritt im Sinne der Langzeitarbeitslosen“, bewertet Thomas Kollmann, SPD-Ratsherr und Vorsitzender des Sozialausschusses. Darüber hinaus seien aber weitere Anstrengungen nötig.

Trotz des positiven Trends bei der Arbeitslosenquote verharre die Zahl der Langzeitarbeitslosen seit Jahren auf einem konstant hohen Niveau. "Die Stadt Münster muss daher bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit eine echte Vorbildfunktion übernehmen. Daher sollen auch über die jetzt geplanten 40 Stellen hinaus weitere Beschäftigungsmöglichkeiten im Konzern Stadt Münster geprüft werden", fordert Maria Winkel, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion.

"Bei der Vermittlung öffentlich geförderter Arbeit haben wir bisher auf Dritte gesetzt. Ziel muss es sein, hier als Stadt weiter voranzugehen, Beratungsleistungen für Langzeitarbeitslose weiter zu verbessern und in den kommenden Jahren weitere Stellen bei der Stadt zu schaffen", setzen sich Kollmann und Winkel für eine weitere Förderung ein.

"Sozialpolitiker Thomas Kollmann"