Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Heuer für Tempo 50 auf dem zweiten Ring

Als ?vernünftigen Schritt und angemessenen Vorschlag zur Verringerung von Unfallrisiken? begrüßt SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer die Initiative der Unfallkommission auf dem 2. Ring zwischen Steinfurter Straße und Gartenstraße:

?Mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h wird in diesem sehr stark befahrenen Wohnbereich endlich für mehr Sicherheit gesorgt. Nicht zuletzt für die vielen Schüler, die in diesem Abschnitt täglich den Ring kreuzen, wird damit eine Entschärfung des Unfallrisikos eingeleitet. Ich freue mich über den Vorschlag.?

Als ?vernünftigen Schritt und angemessenen Vorschlag zur Verringerung von Unfallrisiken? begrüßt SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer die Initiative der Unfallkommission auf dem 2. Ring zwischen Steinfurter Straße und Gartenstraße:

?Mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h wird in diesem sehr stark befahrenen Wohnbereich endlich für mehr Sicherheit gesorgt. Nicht zuletzt für die vielen Schüler, die in diesem Abschnitt täglich den Ring kreuzen, wird damit eine Entschärfung des Unfallrisikos eingeleitet. Ich freue mich über den Vorschlag.?

 

Die SPD hatte schon im Frühjahr darauf hingewiesen, dass die bisherige Tempo 60-Grenze auf Teilen des Rings wenig überzeugend sei. Für eine innerörtliche Straße mit vielen Einmündungen, Übergängen und Grundstückseinfahrten sei Tempo 50 als allgemeine Generalvorgabe die überzeugendere Festlegung. Und auch der ständige Wechsel innerorts zwischen 50 und 60 war den Sozialdemokraten aus Sicherheitsgründen ein Dorn im Auge: ?Zumindest auf dem 2. Ring entfällt der nun.?

 

Heuer spricht sich darüber hinaus für mehr nächtliche Kontrollen auf dem 2. Ring aus: ?Aus eigener Anschauung weiß ich, dass hier gerade nachts immer wieder gerast wird. Das ist nicht nur unfallträchtig, sondern häufig auch eine starke Lärmbelastung für die Wohnbevölkerung.?