Veranstaltungskalender

August 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Hermannschule: ?CDU und Grüne schmücken sich mit SPD-Initiative?

Enttäuscht zeigt sich die SPD-Ratsfraktion darüber, dass sich in der Ratssitzung am Mittwoch keine Mehrheit für ihren Änderungsantrag zur Vorlage für den Bau einer Kita auf dem Schulhof der Hermannschule fand. ?Wir hatten zum einen vorgeschlagen, dass Verwaltung und Schule gemeinsam planen, wo nach dem Kita-Bau der Schulgarten neu entstehen kann. Zum anderen hatten wir beantragt, dass im Falle einer notwendigen baulichen Erweiterung der Schule im Zuge steigender Anmeldungen diese so geplant wird, dass die Schulhoffläche so wenig wie möglich verkleinert wird. Dazu sollten nach unserer Vorstellung auch Flächen jenseits des heutigen Schulgrundstücks in Betracht gezogen werden?, erläutert Ratsfrau Doris Feldmann. ?Leider wollte sich die schwarz-grüne Mehrheit des Rates unserem Vorschlag nicht anschließen. Leidglich die Verlagerung des Schulgartens griffen CDU und Grüne auf und schmücken sich nun mit unserer Initiative?, so die Schulpolitikerin.

Enttäuscht zeigt sich die SPD-Ratsfraktion darüber, dass sich in der Ratssitzung am Mittwoch keine Mehrheit für ihren Änderungsantrag zur Vorlage für den Bau einer Kita auf dem Schulhof der Hermannschule fand. ?Wir hatten zum einen vorgeschlagen, dass Verwaltung und Schule gemeinsam planen, wo nach dem Kita-Bau der Schulgarten neu entstehen kann. Zum anderen hatten wir beantragt, dass im Falle einer notwendigen baulichen Erweiterung der Schule im Zuge steigender Anmeldungen diese so geplant wird, dass die Schulhoffläche so wenig wie möglich verkleinert wird. Dazu sollten nach unserer Vorstellung auch Flächen jenseits des heutigen Schulgrundstücks in Betracht gezogen werden?, erläutert Ratsfrau Doris Feldmann. ?Leider wollte sich die schwarz-grüne Mehrheit des Rates unserem Vorschlag nicht anschließen. Leidglich die Verlagerung des Schulgartens griffen CDU und Grüne auf und schmücken sich nun mit unserer Initiative?, so die Schulpolitikerin.

 

Trotz des gescheiterten Änderungsantrags ihrer Fraktion stimmte die SPD im Rat der Vorlage für den Kita-Bau zu. ?Der Bedarf für zusätzliche Betreuungsplätze ist gerade in der Innenstadt und dort vor allem im Südviertel so groß, dass wir einfach jede Chance für einen Kita-Bau ergreifen müssen?, erläutert die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD, Anne Schulze Wintzler. ?Wir sehen auch, dass es durch die Kita auf dem Schulhof enger wird. Wichtig ist aber, dass alle Standards eingehalten werden. Daher konnten wir der Kita zustimmen?, so Schulze Wintzler.

 

Kritik übt die SPD jedoch am Verhalten der Verwaltung. ?Die Schule hätte bedeutend früher in die Überlegungen für den Kita-Bau einbezogen werden müssen?, meint Schulze Wintzler. Und Feldmann ergänzt: ?Partizipation geht anders. Aus diesem Verfahren muss die Verwaltung lernen, künftig Schule und Elternschaft von Anfang an in die Planungen einzubeziehen.?