Veranstaltungskalender

Juli 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
30
1
2
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Fast 10.000 Schülertickets sind verkauft

Ab dem kommenden Schuljahr können auch Grundschulkinder mit dem neuen Schülerticket der Stadtwerke ? ?GoCard? genannt ? fahren. Das bestätigte gestern Reinhard Schulte, Leiter der Verkehrsbetriebe der Stadtwerke. Damit können die Schüler auch außerhalb der Schulzeiten im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Münsterland kostenlos fahren. (MZ, 07.06.11)

Ab dem kommenden Schuljahr können auch Grundschulkinder mit dem neuen Schülerticket der Stadtwerke ? ?GoCard? genannt ? fahren. Das bestätigte gestern Reinhard Schulte, Leiter der Verkehrsbetriebe der Stadtwerke.

 

Damit können die Schüler auch außerhalb der Schulzeiten im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Münsterland kostenlos fahren. Wer näher als zwei Kilometer an der Schule wohnt ? und damit keinen Anspruch auf die Erstattung der Fahrtkosten ? kann das Ticket für 19,90 Euro im Monat abonnieren.

 

Große Nachfrage

 

Mit der Ausweitung der ?GoCard? reagieren die Stadtwerke auf die große Nachfrage nach dem neuen Schülerticket. Es war zum 1. Februar 2011 für die Jahrgangsstufen 5 bis 13 eingeführt worden. Inzwischen haben 9197 Schüler und damit weit mehr als erwartet das Ticket abonniert. Schulte: ?Das war ein voller Erfolg?.

 

Die Einführung des Tickets war vom Rat Ende vergangenen Jahres beschlossen worden. Es löste gleich mehrere Probleme, brachte für die meisten Eltern aber eine Verteuerung mit sich. Bekamen Schüler ihre Fahrkosten früher komplett von der Stadt erstattet, wenn sie weit genug von der Schule entfernt wohnen, so müssen jetzt die Eltern 9,90 Euro dazubezahlen und das Ticket mindestens für ein Jahr abonnieren. Beschwerden über dieses Verfahren habe es jedoch nicht gegeben.

 

Fahrten bis nach Holland

 

Die höheren Kosten werden laut Schulte durch die neuen Vorteile der Karte ausgeglichen: Schüler können die Karte außerhalb der Schulzeit beliebig oft für Fahrten in der Freizeit nutzen, und damit beispielsweise bis nach Enschede oder Osnabrück fahren. Rund 90 Prozent aller Schüler, die früher ein kostenloses Ticket hatten, haben jetzt das neue abonniert.

 

Laut Schulte machen die Stadtwerke mit dem Schülerticket keinen Gewinn, sorgen jedoch ?für eine Verstetigung der Einnahmen? durch das Abo-Modell. Aufgrund des Erfolges des Schülertickets soll noch in diesem Jahr ein Azubi-Ticket mit den gleichen Leistungen angeboten werden. Monatspreis: 29,90 Euro.

 

Stefan Bergmann, Münstersche Zeitung - 07.06.2011