Veranstaltungskalender

Dezember 2019
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

„Ein deutliches Zeichen für Selbstbestimmung“ SPD Münster unterstützt Proteste gegen Abtreibungsgegner*innen

Wie im Jahr zuvor unterstützt die SPD Münster auch dieses Mal die Proteste des Münsteraner Bündnis für Sexuelle Selbstbestimmung gegen den von Abtreibungsgegner*innen organisierten 1000-Kreuze-Marsch. „Vermeintliche Lebensschützer*innen versuchen hier Jahr für Jahr Frauen ihr Recht auf körperliche Selbstbestimmung abzusprechen.“ So Lena-Rosa Beste, stellvertretende Vorsitzende der SPD Münster.

„Wer sich ein Geschlechterbild der 50er Jahre zurückwünscht, dem sagen wir ganz deutlich: das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung ist für uns keineswegs verhandelbar. Wer fundamentale und hart erkämpfte Rechte angreift, der muss sich auf Widerspruch einstellen.“
Die diesjährigen Proteste sind durch die Diskussion über die Abschaffung des §219a StGB besonders aktuell. Auch hier hatte sich die SPD Münster eindeutig positioniert: sowohl öffentlich als auch innerhalb der Partei machte sich der Unterbezirk für eine Abschaffung stark.