Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

"Billige Polemik"

Mit Befremden reagiert SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer auf die jüngste Verbalattacke von Seiten der CDU-Spitze im Anschluss an die jüngste Ratssitzung: Mit diesen Anwürfen gegen eine Wahlentscheidung von insgesamt sechs Parteien im Rat stellt Herr Weber sich selbst ins Abseits."

Mit Befremden reagiert SPD-Fraktionschef Wolfgang Heuer auf die jüngste Verbalattacke von Seiten der CDU-Spitze im Anschluss an die erste Ratssitzung: ?Mit diesen Anwürfen gegen eine Wahlentscheidung von insgesamt sechs Parteien im Rat stellt Herr Weber sich selbst ins Abseits. Er hat offenbar noch nicht gemerkt, dass der Wahlkampf vorbei ist.? Nach Auffassung von Heuer sollte sich der neu gewählte CDU-Vorsitzende lieber fragen, warum sogar die eigenen Leute nicht geschlossen für den CDU-Wahlvorschlag gestimmt haben.

 

Wolfgang Heuer kritisiert zudem den Stil der Auseinandersetzung: ?Meine Sorge ist, dass mit dieser Art von billiger Polemik sowohl das Bürgermeisteramt als auch die frisch gewählten Bürgermeisterinnen und Bürgermeister beschädigt werden. Das ist nicht im Interesse unserer Stadt.? Für die Zukunft empfehle er der CDU-Spitze mehr Fairness bei Abstimmungsniederlagen und eine andere, verantwortungsbewusste Sprache: ?Wer nur zu polarisieren versteht, führt die CDU in die politische Isolation.?