Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

10 Jahre Radstation: Der fehlende "Zwilling" muss kommen

?Ein echte Erfolgsstory, die wir auf der Ostseite fortsetzen werden.? Mit dieser Ankündigung, eine zweite Radstation am Hauptbahnhof bauen zu wollen, verbindet Oberbürgermeisterkandidat Wolfgang Heuer seine Glückwünsche zum 10jährigen Bestehen der Radstation.

 

?Ein echte Erfolgsstory, die wir auf der Ostseite fortsetzen werden.? Mit dieser Ankündigung, eine zweite Radstation am Hauptbahnhof bauen zu wollen, verbindet Oberbürgermeisterkandidat Wolfgang Heuer seine Glückwünsche zum 10jährigen Bestehen der Radstation.

 

Was vor 10 Jahren nur gegen den heftigen Widerstand des politischen Gegners durchgesetzt werden konnte, sei heute als ein Glanzstück münsterischer Verkehrspolitik anerkannt, so Heuer: ?Zu einer klimaverträglichen Verkehrspolitik gehören auch die Fähigkeit und der Mut, neue Chancen in die Zukunft hinein zu denken und die Weichen entsprechend zu stellen. Die Radstation ist ein gelungenes Beispiel dafür und sollte Anreiz sein, in den kommenden Jahren die Anstrengungen für eine klimaschützende Politik in unserer Stadt endlich wieder nach vorne zu bringen,? so Wolfgang Heuer. Die hohe Zufriedenheit in der Bürgerschaft mit der Station und die nach wie vor chaotischen Verhältnisse vor allem auf der Bahnhofsostseite sprechen aus Sicht Heuers für einen baldigen Planungsbeginn für eine zweite Station: ?Mit dem Bau des noch ?fehlenden Zwillings? für die heutige Radstation ist eine wesentliche Verbesserung auf der Ostseite machbar.?

 

Die Radstation wurde am 12. Juni 1999 in Anwesenheit des damaligen Bundesverkehrsministers Franz Müntefering eröffnet.