Für Euch gewinnen wir das Morgen.

Am 15. Mai diesen Jahres wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt. Wir wollen, dass Thomas Kutschaty neuer Ministerpräsident von NRW wird. Wir wollen das Morgen gestalten.

Mehr erfahren

Für Euch gewinnen wir das Morgen.

Bibiane Benadio, Thomas Kollmann und Sandra Beer wollen für Münster in den Landtag. Drei starke Stimmen für unsere Stadt mit unterschiedlichen Geschichten und ganz vielen Ideen für Münster und NRW. 

In den kommenden Wochen werden wir Sie und ihr Programm näher vorstellen.

Mehr erfahren

Jetzt Mitglied werden

Jetzt in die SPD!

Die jüngsten Wahlerfolge bestärken uns darin, dass die Sozialdemokratie lebt! Viele Neumitglieder ergreifen Partei. Sei auch Du dabei und bekenne Farbe!

Mitglied werden

Online-Glücksspiele ist in Österreich nicht erlaubt. Infolgedessen können nur Glücksspiele in einem anderen Land Dienstleistungen für österreichische Spieler anbieten: casinosguide.at . Die einzige Ausnahme ist, wenn die Glücksspielstelle in Österreich basiert. Wenn ein ausländisches Unternehmen in Österreich tätig ist, dürfen es an den Spielern Glücksspiele anbieten. Diese Regel gilt auch für Websites, die sich als österreichischer Wohnsitz bewerben. Wie können Sie also ein Online-Casino in Wien, Österreich finden? Die besten Online-Casinos in Österreich verfügen über eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten. Im Allgemeinen können Sie Debit- / Kreditkarten verwenden, um Ablagerungen vorzunehmen. Einige österreichische Online-Casinos akzeptieren auch Instant-Banking-Services und E-Wallets. Mit diesen Zahlungsmethoden können Sie die beste Erfahrung geben und Gebühren vermeiden. Darüber hinaus können Sie Casino-Boni mit einer Kredit- oder Debitkarte nutzen. Wenn Sie jedoch keine davon haben, sollten Sie nach einer Alternative suchen. Die beste Möglichkeit, in einem österreichischen Online-Casino eine Kaution zu leisten, ist eine Kreditkarte. Die meisten Casinos akzeptieren Kreditkarten, da sie der bequemste und sicherste Weg sind, um eine Anzahlung zu tätigen. Mit einer Debitkarte können Auszahlungen mehrere Tage dauern, während eine Kreditkarten-Transaktion sofort ist. Der beste Weg, um einen Rückzug aus einem österreichischen Online-Casino zu erzielen, ist durch eine E-Wallet. Wenn Sie lieber regelmäßig Geld abheben möchten, können Sie auch E-Wallets verwenden. Möglicherweise müssen Sie einige Gebühren bezahlen, wenn Sie diese Methoden verwenden, sie sind jedoch sicherer als die Verwendung einer Kreditkarte. Online-Casinos Austria sind aufgrund ihres guten Willkommensbonus im Land beliebt. Die meisten österreichischen Online-Casinos bieten einen 100% igen Matchbonus an, der ein guter Größenbonus ist. Es ist ein guter Weg, um in einem Online-Casino zu spielen. Sie müssen den Anthrough-Anforderungen erfüllen, aber es lohnt sich immer noch zu versuchen. Es wird auf lange Sicht auszahlen. Wenn Sie ein Casino finden, das einen hohen Willkommensbonus bietet, sollten Sie sie überprüfen.

Veranstaltungskalender

Mai 2022
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Rechtspopulismus ist eine ernste Gefahr für unsere demokratische Ordnung und alle Demokratinnen und Demokraten sind aufgerufen, sich dagegen zu wehren,? fasst Dr. Michael Jung, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster die Erkenntnisse zusammen, die der SPD-Fraktion bei ihrem gestrigen Besuch im Geschichtsort Villa ten Hompel und im Gespräch mit mobim, der mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Münster, erneut deutlich wurden.

 

?Wir erleben...

Zum Artikel

In der letzten Woche besuchten Robert von Olberg, Vorsitzender der SPD Münster, der Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer, Thomas Marquardt, Mitglied des Landtags, und Petra Seyfferth, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster das Ankunftszentrum des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in der York-Kaserne.

Im Gespräch mit Einrichtungsleiter Detlef Bröker informierten sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten über die aktuellen Herausforderungen...

Zum Artikel

?Es wird Zeit, dass auch Münsters Westen ein neues Bad bekommt. Das sehen auch viele Münsteranerinnen und Münsteraner so, wie das Ergebnis des aktuellen Münster Barometer belegt, schließlich bewerten fast 50% der Befragten den Vorschlag für ein Freizeitbad in Gievenbeck mit sehr gut oder gut. Unsere Forderung nach einem Westbad ist also genau richtig?, so Doris Feldmann, SPD-Ratsfrau für Gievenbeck.

Zum Artikel

Werden Sie Mitglied in der
Sozialdemokratischen Partei
Deutschlands und unterstützen Sie uns.

Auch in Münster können Sie sich an interessanten und kontroversen Diskussionen beteiligen. Unsere Arbeitskreise zu Themen wie Bildung, Stark + Sozial, Wirtschaft und Finanzen oder Lebenswerte Stadt bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich einzubringen. 

 mehr erfahren