Sportstadt Münster: Aktiv und gesund

Münster ist eine Stadt mit einem umfassenden und vielfältigen Sportangebot: Für viele Menschen gehört Sport zu ihrem Leben, sie betreiben ihn individuell oder in Vereinen. Sie sind sportlich und bewegungsaktiv. Sie laufen, walken, reiten, spielen Fußball, schwimmen, fahren Rad und noch vieles mehr. Wir wollen allen, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, eine ihren Interessen und Bewegungswünschen entsprechende Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ermöglichen. Sport verbindet, Sport integriert und bringt viele Menschen zusammen. Sport erzieht und bildet. Und Sport bringt Gesundheit, Lebensfreude und macht Spaß. Wir setzen auf Breitensport, und wir fördern auch den Leistungssport in Münster. Die Sportvereine in Münster werden wir in ihrer ehrenamtlichen Arbeit politisch unterstützen, und wir stehen für eine Kontinuität in der Vereinsförderung.


Philipp Hagemann, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Münster

Mit einem Startrekord ist in der vergangenen Woche das Programm „Bewegte Kids“ der Turngemeinde Münster von 1862 e.V. in Kooperation mit dem Münsteraner Stadtsportbund und des städtischen Kinderbüros gestartet. Fast 180 Kinder kamen zur Sporthalle an der Lotharingerstraße. Der sportpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Philipp Hagemann, freut sich über das große Interesse: „Das Angebot `Bewegte Kids´ ist eine großartige Möglichkeit für viele hundert Kinder in den Ferien Spiel, Sport und Spass zu...

Zum Artikel

Ob und an welchem Standort Preußen Münster ein neues Stadion bekommen kann, beschäftigt zurzeit nicht nur viele Fans, sondern auch die Politik. Die vorgelegten Zahlen der Stadt Münster erschienen vielen zu hoch. Jetzt hat die SPD-Ratsfraktion nochmal genau nachgerechnet. Das Fazit ist vernichtend: "Die Zahlen halten einem Realitätstest nicht stand," so Fraktionsvorsitzender Michael Jung. Doch selbst mit den erhöhten Zahlen wäre ein Neubau für die Stadt kostenneutral möglich.

Zum Artikel
Ratsherr Philipp Hagemann, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion

Der Rat soll in seiner nächsten Sitzung über die Neuorganisation der städtischen Bäder entscheiden. Dabei soll eine sogenannte eigenbetriebsähnliche Einrichtung gegründet werden, deren Betriebsführung einer Tochter der Stadtwerke übertragen werden soll. „Bei Durchsicht des Vorschlags der Verwaltung haben sich für uns viele Fragen ergeben, u. a. mit Blick auf die geplante Reduzierung des städtischen Defizits in Höhe von 500.000 Euro pro Jahr. Wir haben uns daher mit einem Schreiben an den...

Zum Artikel

Veranstaltungskalender

August 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element