Die beste Förderung von Beginn an

In der Politik für Kinder und Familien in Münster orientieren wir uns an zwei klaren Zielen: Chancengleichheit garantieren und Benachteiligungen ausgleichen. Deshalb leisten wir vollen Einsatz für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Entscheidend für uns ist es auch, dass alle vom Tag der Geburt an die beste Unterstützung erhalten. Eine bestmögliche Förderung von Beginn an kann jedoch nur gelingen, wenn das städtische Beratungs- und Betreuungsangebot mit Blick auf die Zukunft weiterentwickelt sowie Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote vor Ort umfassend unterstützt werden.

Mit einer vorsorgenden Politik, die kein Kind zurücklässt, sorgen wir dafür, dass Benachteiligungen so frühzeitig erkannt und ausgeglichen werden - damit alle ein selbstbestimmtes Leben führen können und optimal gefördert werden. Ob mittels Hilfen für Familien, beim Kampf gegen Kinderarmut oder dem Ausbau von Kita-Plätzen in Münster: Wir fördern die Chancengleichheit für die Kinder, Jugendlichen und Familien in unserer Stadt! 


Kinder- und Jugendpolitikerin Anne Schulze Wintzler

SPD Kinder- und Jugendpolitikerin Anne Schulze Wintzler zeigt sich verwundert, dass die CDU die Verbesserung des Kita-Navigators als eigenen Erfolg darstellt. Schließlich beruhen die Fortentwicklungen auf einem Antrag der SPD-Fraktion aus dem letzten Jahr.

Zum Artikel

Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element