Veranstaltungskalender

Juli 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Strässer und Ganser: ?Wir fordern Ministerin Schröder auf, das Mehrgenerationenhaus An der Apostelkirche weiter zu fördern.?

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer kritisiert die Entscheidung der Bundesfamilienministerin, das Mehrgenerationenhaus An der Apostelkirche nicht weiter zu fördern. Auch die Fraktion der SPD im Rat der Stadt Münster hat kein Verständnis für den negativen Bescheid. Ratsfrau Beanka Ganser hatte dem Familienministerium schon im Februar 2011 vorgeworfen, wertvolle Zeit verstreichen zu lassen, statt sich um eine nachhaltige Anschlussförderung zu kümmern. ?Es ist völlig unverständlich, dass die Familienministerin das Mehrgenerationenhaus der evangelischen Apostel-Kirchengemeinde öffentlich als Leuchtturmprojekt bezeichnet, die Förderung aber jetzt einstellen will.?

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Christoph Strässer kritisiert die Entscheidung der Bundesfamilienministerin, das Mehrgenerationenhaus An der Apostelkirche nicht weiter zu fördern. Auch die Fraktion der SPD im Rat der Stadt Münster hat kein Verständnis für den negativen Bescheid. Ratsfrau Beanka Ganser hatte dem Familienministerium schon im Februar 2011 vorgeworfen, wertvolle Zeit verstreichen zu lassen, statt sich um eine nachhaltige Anschlussförderung zu kümmern. ?Es ist völlig unverständlich, dass die Familienministerin das Mehrgenerationenhaus der evangelischen Apostel-Kirchengemeinde öffentlich als Leuchtturmprojekt bezeichnet, die Förderung aber jetzt einstellen will.? Auf Vorschlag der SPD-Fraktion im Sozialausschuss wurde der Oberbürgermeister einstimmig gebeten, die Bundesfamilienministerin um Weiterförderung des Mehrgenerationenhauses aufzufordern. Dieser Brief liegt bislang unbeantwortet im zuständigen Ministerium.

 

Auch die SPD-Bundestagsfraktion hatte sich bereits im Juni für den Erhalt der Mehrgenerationenhäuser engagiert und die Fortführung der Arbeit sicher stellen wollen.

 

Ganser und Strässer: "Die Familienministerin Schröder hat alles ausgesessen und trifft nun nicht nachvollziehbare Entscheidungen."