Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Kinder, Jugend und Familie News

SPD weiterhin für beitragsfreie Kita

"Wir sind froh, dass Eltern in Münster erst ab einem Einkommen von 37.000,- € Kitabeiträge zahlen", so Anne Schulze Wintzler, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. "Unser Ziel bleibt aber weiterhin die Kostenfreiheit aller Bildungsangebote für Kinder - von der Kita über die Schule bis zum Ausbildungsende."

Unverständlich ist für die Ratsfrau die Aussage von Seiten der CDU, dies sei Augenwischerei und Selbstbetrug: "Natürlich müssen wir in Münster den weiteren bedarfsgerechten Ausbau der Kitaplätze fördern und zugleich für eine hohe Qualität der Betreuungsangebote sorgen. Hier haben wir als SPD immer wieder konkrete Vorschläge, u. a. mit Blick auf die Nutzung freier Flächen und Immobilien, eingebracht."

Selbst wenn diese Aufgaben zur Zeit mit Priorität verfolgt würden, bleibe die kostenfreie Bildung für die Kleinsten Forderung der Sozialdemokraten. "Berlin hat es uns vorgemacht und als erstes Bundesland Kitas komplett gebührenfrei gestellt. Die Beitragsfreiheit für Kinder ab drei Jahren ist in Düsseldorf schon lange umgesetzt. In Düren gilt seit dem 01. August die durchgehende Gebührenfreiheit - auch mit Unterstützung der CDU. Das ist eine echte Entlastung für die Eltern, familienfreundliche Kommunalpolitik und ein wichtiger Schritt hin zu einer echten Bildungschancengerechtigkeit!", so Schulze Wintzler.

Kinder- und Jugendpolitikerin Anne Schulze Wintzler