Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Kinder, Jugend und Familie News

SPD fordert angesichts Personalsituation in Kitas: „Ausbildung stärken und ausbauen, um Fachkräfte zu binden“

„Die SPD-Fraktion hat bereits mehrfach beantragt, die Ausbildungsangebote für Erzieherinnen und Erzieher in Münster zu verbessern“, darauf weist die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Anne Schulze Wintzler angesichts des Berichtes über die angespannte Personalsituation in Münsteraner Kitas hin.

„Leider will die schwarz-grüne Ratsmehrheit unsere Vorschläge nicht mittragen, obwohl die jetzt bestehenden Probleme sich seit Jahren ankündigen“, so Schulze Wintzler weiter.

Auch im vergangenen Jahr hat die SPD konkrete Maßnahmen zur dringend notwendigen Verbesserung der Personalsituation vorgeschlagen. „Wir benötigen akut deutlich mehr Ausbildungsplätze – sowohl schulisch als auch praxisintegriert – um den sehr hohen Bedarf an Erzieherinnen und Erziehern zu decken“, so die Ratsfrau. In den nächsten Jahren wird dieser Bedarf weiter deutlich steigen, so die Prognose, sodass auch andere Maßnahmen notwendig sind, um Erzieherinnen und Erziehern einen Arbeitsplatz an einer Münsteraner Kindertagesstätte attraktiv zu machen.

Die Fachfrau fordert deshalb: „Wir müssen dringend dafür sorgen, dass wir Fachkräfte, trotz der hohen Mieten, in Münster halten können“. So hat die SPD-Fraktion im Rahmen der Haushaltsberatungen für 2019 gefordert, einen Anreiz zu schaffen, einen Arbeitsplatz an einer Münsteraner Kindertageseinrichtung anzunehmen und in Kooperation mit anderen Trägern Angebote für Erzieherinnen und Erzieher zu schaffen, die die Fachkräfte bei ihrer Arbeit unterstützen. 

Kinder- und Jugendpolitikerin Anne Schulze Wintzler