Veranstaltungskalender

Januar 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Stadtentwicklung & Wohnen News

SPD: Entwicklungskonzept für Handorf wird auf die lange Bank geschoben

In seiner letzten Sitzung hat der Haupt- und Finanzausschuss beschlossen, die Entscheidung über die Erarbeitung eines Stadtteilkonzepts für Handorf zunächst zu verschieben. Voraussichtlich erst im Frühjahr soll der Planungsausschuss hierzu einen Beschluss fassen. „Die Entwicklung des Stadtteils Handorf wird damit weiter auf die lange Bank geschoben. Wir hätten uns gewünscht, dass die Erarbeitung eines Konzeptes zügiger angegangen wird. Daher haben wir bereits im März einen entsprechenden Ratsantrag vorgelegt. Doch statt den Prozess jetzt endlich in Gang zu setzen, wird der Antrag zunächst nur von einem Ausschuss zum nächsten weiterverwiesen“, übt Ludger Steinmann, planungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion und Ratsherr für Handorf, deutliche Kritik. „Diesen Verschiebebahnhof hätte man sich auch sparen können, wenn man gleich den richtigen Ausschuss angerufen hätte.“

"Nach der Schließung von Hotel Eynk und Haus Münsterland gibt es keine Räume mehr für Vereine und Organisationen, es feheln Räumlichkeiten für die ehrenamtlichen Sprachlernangebote der Flüchtlingshilfe Münster-Ost und auch für die zukünftige Nachversorgung der Handorferinnen und Handorfer gibt es keine Lösungsvorschläge. Nicht einmal eine erste Anhörung der Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer Zukunftswerkstatt ist bisher geplant", so der SPD-Politiker.

"Was wir daher für Handorf brauchen, ist die Erarbeitung und Diskussion echter Zukunftsperspektiven für den Stadtteil, bei denen alle Bereiche, einschließlich Verkehrsentwicklung, Stärkung einer attraktiven Ortsmitte sowie KiTa- und Schulversorgung, berücksichtigt werden. Wir werden uns im Planungsausschuss dafür einsetzen, dass eine solche Planung - unter Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort - jetzt zügig in Gang gebracht wird", macht Ludger Steinmann deutlich.

Planungspolitiker Ludger Steinmann