Veranstaltungskalender

Februar 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Kinder, Jugend und Familie

Parkgebühren-Erhöhung beim Zoo: Wer hat’s veranlasst? Schwarz-Grün!

‚Unverschämtheit‘, ‚Fehlentscheidung‘, ‚nicht nachvollziehbar‘: Die Kritik vieler Bürgerinnen und Bürger an der Erhöhung der Parkgebühren am Zoo reißt nicht ab. „Die falsche Haushaltspolitik von Schwarz-Grün zeigt hier ihre Konsequenzen auf: Statt den Zoo stärker zu unterstützen, haben CDU und Grüne im vergangenen Jahr die Höhe des Zuschusses auf 3,8 Millionen Euro für 2017 und 3,9 Millionen Euro für 2018 belassen und den Zoodirektor per Ratsbeschluss aufgefordert, eine geplante Parkgebührenerhöhung in 2018 umzusetzen. Diese Entscheidung der politischen Ratsmehrheit müssen die Zoobesucherinnen und –besucher jetzt ausbaden“, macht Ratsfrau Petra Seyfferth, Sprecherin der SPD-Ratsfraktion im Aufsichtsrat Zoo, deutlich.

"Einen solchen Beschluss auf Kosten der Besucherinnen und Besucher, insbesondere vieler Familien, und auf Kosten des Zoos haben wir stets abgelehnt", gibt Seyfferth die Haltung der SPD-Ratsfraktion wieder. "Der Zoo hat eine hohe Bedeutung für unsere Stadt. Eine so wichtige Einrichtung lebt von ihren Gästen. Die Ankündigungen von Bürgerinnen und Bürgern, zukünftig von einem regelmäßigen Besuch des Zoos abzusehen, wei es schlichtweg zu teuer ist, sollten CDU und Grünen daher zu denken geben." 

"Wenn CDU und Grünen wirklich an unserem Allwetter-Zoo gelegen ist, wie sie es in Sonntagsreden immer wieder verbreiten, sollten sie ihre Haushaltspolitik hier schnellstens überdenken! Die Münsteranerinnen und Münsteraner haben einen attraktiven Zoo verdient, den sie sich auch leisten können!", so Petra Seyfferth. 

Ratsfrau Petra Seyfferth, Sprecherin unserer Ratsfraktion im Aufsichtsrat Zoo