Veranstaltungskalender

Dezember 2017
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Neumitgliederwelle erfasst auch Münster

Bereits mehr als 40 Neueintritte kann die SPD Münster seit dem Wahlsonntag verzeichnen – 15 neue Mitglieder sind sogar noch am Wahlabend selbst eingetreten. Nach den deutlichen Mitgliederanstiegen nach der amerikanischen Präsidentenwahl und der Aufstellung von Martin Schulz an der SPD-Spitze ist dies bereits die dritte Eintrittswelle innerhalb weniger Monate.

Die Gründe seien vielfältig, glaubt er Münsteraner Parteivorsitzende Robert von Olberg: „Das erschreckend hohe Ergebnis der AfD hat den Menschen vor Augen geführt, dass wir starke demokratische Kräfte brauchen, die dagegen halten. Wir haben immer deutlich Flagge gegen den Versuch dieser Partei gezeigt, geflüchtete Menschen für ihre Politik zu instrumentalisieren  - das wird honoriert.“ Martin Schulz hatte bei zahlreichen öffentlichen Auftritten die AfD als „Schande für Deutschland“ bezeichnet. Auch die Münsteraner SPD hatte sich immer wieder deutlich positioniert. Auch der Gang in die Opposition spiele sicher eine Rolle, so von Olberg weiter. „Die SPD hat es in der Hand zu verhindern, dass die Opposition von der AfD angeführt wird, und muss gleichzeitig einen Erneuerungsprozess anstoßen. Ich bin mir sicher, dass unsere zahlreichen Neumitglieder diesen Prozess mitgestalten wollen.“