Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Sport News

Neue Räume für Funky e. V.: Sportausschuss unterstützt Prüfantrag der SPD-Ratsfraktion

Die Verwaltung soll den Verein Funky e. V. dabei unterstützen, neue Räumlichkeiten zu finden: Dieser Beschluss wurde auf Antrag der SPD-Ratsfraktion im letzten Sportausschuss gefasst. „Wir freuen uns, dass unser Prüfantrag breiten Anklang bei den Mitgliedern des Ausschusses einschließlich der Vertreterinnen und Vertreter des Jugendrates und des Stadtsportbundes gefunden hat“, erklärt Philipp Hagemann, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. „Der Verein leistet wichtige Integrationsarbeit und ist als Vorzeigeprojekt über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Funky e. V. möchte sein inklusives Tanzangebot gerne erweitern, benötigt aber hierfür unbedingt größere Räumlichkeiten. Bei der Suche möchten wir den Verein gerne unterstützen.“

 

 

Derzeit bietet Funky e. V. Tanz- und weitere Bewegungskurse im Tanzstudion an der Bremer Straße an. "Das Angebot ist sehr beliebt. Aktuell können wegen Platzmangels keine neuen Mitglieder aufgenommen werden. Zudem fehlen Umkleide- und Büroräume und ein barrierefreier Zugang. Hier soll möglichst kurzfristig Abhilfe geschaffen werden", so Hagemann. Die SPD-Ratsfraktion hat daher vorgeschlagen, dass die Verwaltung dem Sportausschuss noch vor der Sommerpause über die Ergebnisse der Prüfung alternativer Raummöglichkeiten für Funky e. V. berichtet. 

Sportpolitiker Philipp Hagemann