Veranstaltungskalender

Oktober 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Kinder, Jugend und Familie News

Mehr Transparenz für Eltern: Kita-Navigator besser machen

Die Versorgung mit Plätzen in Kindertagesstätten gestaltet sich nach wie vor schwierig. In diesem Jahr haben ca. 300 Kinder keinen Betreuungsplatz erhalten. „Ein zügiger Ausbau von Kita-Plätzen ist daher unbedingt notwendig. Zudem ist es dringend erforderlich, das Verfahren zur Vergabe von Betreuungsplätzen im Sinne der Eltern und Kinder nachhaltig zu verbessern“, fordert Anne Schulze Wintzler, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Kurzfristig ist es aber auch geboten, das Vormerksystem zur Bewerbung um einen Kita-Platz, den sogenannten Kita-Navigator, für Eltern noch transparenter und aussagekräftiger zu gestalten.“ Einen entsprechenden Ratsantrag bringt die SPD-Fraktion jetzt in der Ratssitzung am 20. September ein.

Konkret beantragt die SPD, dass alle Kita-Einrichtungen ihre Aufnahmekriterien und deren Gewichtung im Rahmen des Kita-Navigators detailliert und verständlich darstellen. "Die Träger sollen dem Beispiel der Stadt nachfolgen, die die Aufnahmekriterien für sämtliche ihrer Kindertageseinrichtungen transparent macht", so Schulze Wintzler: Schließlich erfolge die konkrete Anmeldung bei einer Kita über die Einrichtungen selbst und nicht über das System Navigator. "Auch die Tatsache gilt es auf der Startseite des Kita-Navigators noch einmal zu erläutern: Mit Hilfe des Navigators zeigen Eltern lediglich ihren Bedarf an und können sich für ihre Wunsch-Kitas vormerken lassen", ergänzt die Sozialdemokratin. 

Weiterhin fordert die SPD mehr Transparenz in der Information über den zeitlichen Ablauf des Kita-Platzvergabeverfahrens. "Wir möchten, dass für alle Eltern verständlicher gemacht wird, wie sie an einen Kita-Platz für ihre Kinder kommen. Dazu sollen die Verbesserungen am Kita-Navigator beitragen", so Schulze Wintzler. Darüber hinaus müsse es Ziel sein, den Prozess der Vergabe von Betreuungsplätzen in Kitas in Gänze weiterzuentwickeln, um den Interessen von Eltern und Kindern noch besser gerecht zu werden. 

"Kinder- und Jugendpolitikerin Anne Schulze Wintzler"