Veranstaltungskalender

Februar 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Stadtentwicklung & Wohnen News

Konversion jetzt zügig voranbringen – EAE verlagern!

„Der Versuch von Seiten der CDU einer Legendenbildung, die Entscheidung des Rates gegen die Errichtung einer Zentralen Ausländerbehörde führe zu einer weiteren Verzögerung bei der Konversion, muss ins Leere laufen“, kommentiert der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Jung. Er verweist auf bestehende Vereinbarungen mit der Bezirksregierung, wonach über eine Weiterführung der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) an einem neuen Standort im Einvernehmen mit der Stadt entschieden und die Nutzung der Kasernen-Gelände für die EAE in 2018 auslaufen soll.

"Diese Vereinbarung muss jetzt endlich umgesetzt werden. Die Erstaufnahmeeinrichtung soll daher an einem neuen Standort weitergeführt und die Kaufverhandlungen für die Kasernengelände müssen jetzt so schnell wie möglich abgeschlossen werden." 

"Die Behauptungen einiger CDU-Politiker sollen doch lediglich von der Tatsache ablenken, dass es der Oberbürgermeister auch nach über fünf Jahren Verhandlungszeit nicht geschafft hat, die Kaufverhandlungen mit der BimA endlich zu einem Abschluss zu bringen, um bei der Wohnentwicklung in Gremmendorf und Gievenbeck voranzukommen", meint auch der Gremmendorfer SPD-Ratsherr Mathias Kersting. "In der Vergangenheit wurden insbesondere auch den Gremmendorferinnen und Gremmendorfern genug Versprechungen gemacht. Jetzt müssen Taten folgen, um endlich zu einer Lösung für den bestehenden Wohnraummangel zu kommen udn die neue Mitte von Gremmendorf Wirklichkeit werden zu lassen." 

Mathias Kersting, Ratsherr für Gremmendorf