Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

Keine Option auf Tiefgarage Ludgeriplatz

?Unter dem Ludgerikreisel wird es keine Tiefgarage geben!? Mit diesen deutlichen Worten nimmt Wolfgang Heuer, Chef der SPD-Ratsfraktion, Stellung zu einer Initiative der Industrie- und Handelskammer. Die IHK fordert aktuell, den Bebauungsplan ?Tiefgarage Ludgeriplatz? nicht aufzuheben, um so die Option auf ein unterirdisches Parkhaus zu bewahren.

?Unter dem Ludgerikreisel wird es keine Tiefgarage geben!? Mit diesen deutlichen Worten nimmt Wolfgang Heuer, Chef der SPD-Ratsfraktion, Stellung zu einer Initiative der Industrie- und Handelskammer. Die IHK fordert aktuell, den Bebauungsplan ?Tiefgarage Ludgeriplatz? nicht aufzuheben, um so die Option auf ein unterirdisches Parkhaus zu bewahren.

 

Wolfgang Heuer weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass sich ?die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger Münsters von Anfang an eindeutig gegen die völlig verfehlten Tiefgaragenpläne ausgesprochen hat?. Diesem Bürgerwillen hätte sich nach der Kommunalwahl auch die CDU beugen müssen. Der einstimmige Beschluss in der jüngsten Planungsausschusssitzung zur Aufhebung des Bebauungsplans sei logische Konsequenz dieser Entwicklung.

 

Wolfgang Heuer: ?Auch die IHK muss diese Realität zur Kenntnis nehmen. Es ist schon ärgerlich genug, dass durch die ursprünglichen Tiefgaragenpläne Kosten von mehreren hunderttausend Euro entstanden sind.? Die SPD, so Heuer weiter, werde auch in Zukunft sehr genau darauf achten, dass der Bürgerwille nicht ausgehebelt werde.