Veranstaltungskalender

Oktober 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News

?Bisher nicht für möglich gehaltener Tiefschlag?

Als ?bisher nicht für möglich gehaltenen sozial- und bildungspolitischen Tiefschlag? bezeichnet der SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heuer die Entscheidung der schwarz-gelben Koalition gegen eine Übernahme des Eigenanteils für Lernmittel für SGB-II-Empfänger und Asylbewerber.

Als ?bisher nicht für möglich gehaltenen sozial- und bildungspolitischen Tiefschlag? bezeichnet der SPD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heuer die Entscheidung der schwarz-gelben Koalition gegen eine Übernahme des Eigenanteils für Lernmittel für SGB-II-Empfänger und Asylbewerber. CDU und FDP hätten in der Ratssitzung am vergangenen Mittwoch offenbart, mit welcher Kälte und Rücksichtslosigkeit das soziale Gefüge in Münster zunehmend auf?s Spiel gesetzt wird. Wolfgang Heuer: ?Mit ihrer Entscheidung gegen die Schwächsten in unserer Stadtgesellschaft ist auch dem Letzten vor Augen geführt worden, wie sich das soziale Klima in unserer Stadt verändert hat.?

 

Besonders erschreckend sei, dass die Kinder der SGB-II-Empfänger und Asylbewerber die Leidtragenden sind. Die Nichtübernahme der Lernmittel durch die Stadt Münster sei ungerecht und kurzsichtig. Damit würden die ohnehin verminderten Chancen der betroffenen Kinder noch weiter verringert. ?Wer die Situation an den so genannten Brennpunktschulen in Münster kennt, weiß, dass es diese etwa 2650 Kinder jetzt noch schwerer haben werden, so Heuer. Deren Chancen auf Bildung und Unterrichtsteilhabe seien ohne Bücher, Hefte und weiteres Schulmaterial noch weiter eingeschränkt.

 

Enttäuscht ist der SPD-Fraktionschef vor allem auch von Oberbürgermeister Dr. Tillmann, der mit seiner Stimme den Ausschlag gegen die Übernahme des Eigenanteils gegeben hatte. ?Spätestens seit Mittwoch ist klar: Herr Tillmann steht für den unsozialen und ausgrenzenden Kurs von Schwarz-Gelb.?