Veranstaltungskalender

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

News Stadtentwicklung & Wohnen

Städtisches Interesse an ehemaligem Finanzamt Münster-Innenstadt für studentisches Wohnen sicherstellen

„Auch wenn die Zahl der Interessenten steigt: Die Stadt muss weiter eine eigene Nutzung des ehemaligen Finanzamts an der Münzstraße für studentisches Wohnen in Betracht ziehen“, stellt Ludger Steinmann, planungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, mit Blick auf aktuelle Berichte über ein Interesse der Uni an der Immobilie klar. Die SPD-Fraktion hatte im vergangenen Jahr einen Ratseintrag zur Prüfung einer entsprechenden Nutzung des ehemaligen Finanzamts eingebracht.

"Wohnungen für Studierende sind mehr als knapp in Münster. Wir müssen daher auch als Stadt dafür sorgen, dass ausreichend geeigneter, bezahlbarer Wohnraum für Studentinnen und Studenten zur Verfügung steht und dabei auf mögliche freistehende Gebäude zurückgreifen", erklärt Gaby Kubig-Steltig, Mitglied im zuständigen Planungsausschuss. Die vorübergehende Bereitstellung von Wohnfläche auf dem Gelände der ehemaligen Oxford-Kaserne sei daher nur ein Anfang.

"Die Verwaltung muss ein entsprechendes Interesse bekräftigen, sodass ein Vorgriff auf das ehemalige Finanzamt Münster-Innenstadt sichergestellt ist, sofern keine Nutzung des Gebäudes durch das Land notwendig wird", so Steinmann und Kubig-Steltig.

Planungspolitikerin Gaby Kubig-Steltig