Veranstaltungskalender

Oktober 2013
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

Verwundert reagiert die SPD Münster auf die Einlassungen des CDU-Vorsitzenden Josef Rickfelder zum Landesentwicklungsplan. "Der Plan reagiert auf die Herausforderungen von Strukturwandel, Energiewende und demografischem Wandel. Dabei wird er der Vielfalt in NRW und den unterschiedlichen Situationen völlig gerecht", erklärt der SPD-Vorsitzende Hermann Terborg. So erhalte Münster als Oberzentrum und wachsende Stadt genügend Entwicklungsspielraum.

Zum Artikel

"Spannende Einblicke" hat die Projektgruppe Wohnen der SPD-Fraktion aus der städtischen Zuzugsumfrage gewonnen, wie Thomas Fastermann, wohnungspolitischer Sprecher der SPD, berichtet. "Wir haben uns intensiv mit den Ergebnissen der Umfrage beschäftigt und konnten wertvolle Erkenntnisse und Schlüsse für unsere politische Arbeit daraus ziehen", erklärt Fastermann. Die empirische Untersuchung der städtischen Abteilung für Stadtentwicklung hatte rund 1.700 neue Münsteranerinnen und Münsteraner unter...

Zum Artikel

Mit Erstaunen reagiert Robert von Olberg, schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster, auf die Einlassungen von Peter Wolfgarten zur Frage des Schülerspezialverkehrs und der Grundschule Loevelingloh: "Vielleicht zur Richtigstellung: der Oberbürgermeister hat den Konsolidierungsvorschlag zum Schülerspezialverkehr gemacht, die CDU und auch Herr Wolfgarten haben ihn mitbeschlossen."

Zum Artikel

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster begrüßt den Primus-Schulversuch, der am Mittwoch im Rat zur Entscheidung ansteht. ?Es war eine lange Diskussion, in der viele Detailsfragen geklärt werden mussten. Wir sehen Politik und Verwaltung in der Pflicht, die Weichen so zu stellen, dass Primus eine Erfolgsgeschichte ist, auf die der Schulstandort Münster stolz sein kann,? erklärt Robert von Olberg, schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster.

 

Zum Artikel

Am kommenden Freitag, den 25. Oktober 2013, findet von 15:00 - 16:00 Uhr in den Räumen der Fraktionsgeschäftsstelle der SPD, Bahnhofstraße 9, 4. OG (Aufzug vorhanden), eine BürgerInnensprechstunde mit Ratsfrau Anne Schulze Wintzler statt.

 

Frau Schulze Wintzler ist Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses des Rates und Mitglied im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familien, sowie im Beirat kommunale Entwicklungszusammenarbeit.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zum Artikel

?Über kurz oder lang: Die Fahrradständer werden kommen?, freute sich Marita Otte, Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Münster-Mitte, heute über einen erfolgreichen Antrag ihrer Fraktion, den sie im August dieses Jahres stellte. Dabei ging es um die nötige Anschaffung von Fahrradständern für den neu gestalteten Platz vor den Hausnummern 11 und 13 an der Bahnhofstraße, um dem dort in das umgreifende ?wilde? Abstellen von Fahrrädern etwas Ordnung zu bringen ?und somit auch für die...

Zum Artikel

?Wir sind froh, dass unsere Forderung das Angebot des Bücherbusses nicht aufzugeben und den alten Bus zu ersetzen, in die Tat umgesetzt wurde?, zeigte sich Dieter Langer, stellvertretender Bezirksbürgermeister in Münster-Hiltrup und Mitglied der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung, bei der Besichtigung des neuen Bücherbusses im Vorhinein der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Münster-Hiltrup erfreut.

Zum Artikel

 

"Wir laden Herrn Weidmann und die Spitze der Bundesbank gerne nach Münster ein, um sich mit der Realität auf dem Wohnungsmarkt zu beschäftigen?, reagiert Thomas Fastermann, wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion auf eine entsprechende Mitteilung. Die Bundesbank hatte mitgeteilt, sie halte eine Mietpreisbremse für kontraproduktiv, weil sie die Renditemöglichkeit der Vermieter einschränke. Fastermann dazu: ?Unsere Wohnungspolitik muss auf die Interessen aller Münsteranerinnen und...

Zum Artikel

?Die Auflagen für das Betreiben von Giveboxen in Münster müssen erfüllbar sein,? erklärt heute Ratsherr Robert von Olberg, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster, anlässlich eines Gespräches mit Constanze Wolff, der Initiatorin der Givebox am Kanonierplatz.

 

"Auf der einen Seite müssen Bauten auf öffentlichem Grund selbstverständlich allen bauordnungs- und haftungsrechtlichen Fragen genügen, auf der anderen Seite muss es den Betreiberinnen und Betreibern von...

Zum Artikel

Die Entwicklung des Ortskerns in Wolbeck ist in das Städtebauförderprogramm des Landes NRW aufgenommen worden. Das teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Svenja Schulze mit. ?Ich freue mich, dass wir für dieses wichtige Projekt Impulse setzen und Perspektiven eröffnen können?, so Schulze. Das Land stelle für die Entwicklung einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 366.000 Euro bereit.

 

Zum Artikel