Veranstaltungskalender

August 2018
Son Mon Die Mit Don Fre Sam
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

?Wir können stolz darauf sein, dass so viele Bürger*innen sich für geflüchtete Menschen in unserer Stadt engagieren. Da wird vieles geleistet, das den Geflüchteten hilft und hauptamtliche Mitarbeiter*innen, insbesondere vor Ort in den Unterkünften, entlastet. Wir wollen diese freiwilligen Helferinnen und Helfer seitens der Stadt noch mehr unterstützen und dabei Anregungen der Ehrenamtlichen aufgreifen und die Arbeit der FreiwilligenAgentur stärken. Durch eine Aufstockung des Personals bei der...

Zum Artikel

?Münsters Sportvereine leisten wichtige Arbeit im Sinne der Förderung von Kindern und Jugendlichen; diese Arbeit wird durch die Sportjugend beim Stadtsportbund Münster e. V. gezielt unterstützt. Dafür wird bei der Sportjugend viel ehrenamtliches Engagement aufgebracht. Gerade jetzt, wo den Sportvereinen eine immer wichtigere Rolle bei der Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen zukommt, muss dieses ehrenamtliche Engagement bei der Sportjugend auch durch hauptamtliche Arbeit ergänzt...

Zum Artikel

Irritiert reagiert Münsters SPD-Ratsfraktion auf Äußerungen des Oberbürgermeisters zur Sparpolitik. In einem Interview hatte Markus Lewe angekündigt, die Sparpolitik zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit in 2016 machen zu wollen und den Verzicht auf einen Architektenwettbewerb für den Neubau einer Grundschule in Wolbeck als ein Beispiel für Einsparmöglichkeiten genannt.

Zum Artikel

Wie bereits den großen Medienportalen und den öffentlichen Erklärungen von Christoph Strässser oder von Außenminister Frank-Walter Steinmeier zu entnehmen war, ist Christoph Strässer, Bundestagsabgeordneter der SPD Münster, heute (Montag, 22.02.) von seinem Amt als Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt zurückgetreten. Hierzu im Folgenden eine Erklärung der SPD Münster, namentlich unseres Unterbezirksvorsitzenden Robert von Olberg.

Zum Artikel

Die SPD-Ratsfraktion spricht sich für die Errichtung einer dritten städtischen Gesamtschule in Münster aus. ?Münster braucht eine weitere Gesamtschule. Das hat das Anmeldeverfahren für die weiterführenden Schulen zweifelsfrei gezeigt?, erklärt Robert von Olberg, schulpolitischer Sprecher der SPD im Rat. ?Erneut haben viel zu viele Schülerinnen und Schüler keinen Platz an ihrer Wunsch-Schulform, der Gesamtschule, gefunden. Allein dieses Jahr sind dies 169 Schülerinnen und Schüler. Das ist ein...

Zum Artikel

?Im öffentlichen Nahverkehr in Münster wird mit zweierlei Maß gemessen: es gibt Busfahrer, die direkt bei den Stadtwerken angestellt sind und dort in den Genuss des Haustarifes kommen, und solche, die bei den VSM angestellt sind und teilweise die gleiche Arbeit zu erheblich schlechteren Bedingungen erledigen: mit dieser Praxis wollen wir Schluss machen,? erklärt Ratsfrau Maria Winkel, Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Münster.

 

?Die VSM wurden im Jahr 2000 zu nur einem Zweck gegründet: den...

Zum Artikel

Gewerbegebiete zeichnen sich vielfach durch Flachdachbauten aus, die in großem Umfang Flächen versiegeln. Dieses Potenzial will die SPD nicht ungenutzt lassen und legt zur nächsten Ratssitzung am 16. März einen aktuellen Antrag vor: ?Sämtliche Maßnahmen, die Photovoltaik in Gewerbegebieten fördern, müssen ausgelotet werden?, fordert darin der umweltpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Ludger Steinmann. Über die Verwaltung hinaus, die für die Erstellung eines Konzepts verantwortlich zeichnen...

Zum Artikel

Frauen erhalten im Durchschnitt immer noch 21 Prozent weniger Lohn oder Gehalt als Männer. Deshalb wird am 19. März 2016 zum 8. Mal in Folge der Equal Pay Day in Deutschland begangen.

 

?Leider müssen wir auf die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen auch dieses Jahr wieder mit dem Equal Pay Day hinweisen. In Zukunft möchte ich diesen Tag aber gerne aus meinem Kalender streichen?, erklärt Christoph Strässer, Bundestagsabgeordneter für Münster. ?Das Schließen der Lohnlücke ist eine Frage der...

Zum Artikel

?Coerde ist ein Stadtteil mit einer vielfältigen Struktur und einem gewachsenen Gemeinschaftsgefühl und einem vielfältigen bürgerschaftlichen Engagement. Coerde steht aber unbestreitbar auch vor großen Herausforderungen, die wir jetzt strukturiert angehen wollen,? erklärt Coerdes Ratsfrau Katharina Köhnke.

Zum Artikel

?Wer fordert, Geflüchtete bei ?Münster räumt auf? einzusetzen, verkennt die wahren Herausforderungen, vor denen wir in der Geflüchtetenpolitik stehen,? erklärt die aus Mitte stammende Ratsfrau Maria Winkel anlässlich von Presseberichten über die Bürgerinformation im Stadtbezirk Mitte: ?Es geht nicht darum, hier jemanden an seine Pflichten zu erinnern, sondern darum, eine Herausforderung sachlich zu bewältigen. Alle profitieren von einem schnellen Arbeitsmarktzugang der zu uns geflüchteten...

Zum Artikel